Ist das der neue BMW XM?

Neues Modell auf großer Tour: Gesichtet am Kirchheimer Dreieck

Das ist wohl der neue BMW XM
Fotos (2): Lukas Kircher

23.01.2023 / KIRCHHEIM - Ist das der BMW XM, den OSTHESSEN|NEWS-Leser Lukas Kircher am Sonntag fotografiert hat? Das Fahrzeug war am Kirchheimer Dreieck unterwegs. "Sichtung des neuen BMW XM am Kirchheimer Dreieck", schreibt Kircher an die Redaktion.

"Um sich an die Spitze des ohnehin schon großen SUV-Sortiments von BMW zu setzen, muss ein neues Modell zuerst am X7 vorbei. Doch im Vergleich zum Mega-SUV X7 ist der XM mit einer Länge von 5,10 Metern sogar etwas kürzer als der 5,18 Meter lange X7. Die Breite von zwei Metern unterscheidet sich kaum, beachtlich ist aber das Gewicht: Der XM bringt 2,7 Tonnen und damit noch mal 300 Kilo mehr als der X7 auf die Straße", schreibt der Allgemeine Automobil Club (ADAC) über den BMW XM.

"Schon länger war bekannt, dass für BMW oberhalb des X7 noch nicht Schluss sein muss: Nun kommt mit dem XM das erste Modell mit elektrifiziertem Antrieb von der BMW M GmbH. Entsprechend liegt der Fokus vor allem auf der Performance und der Motorisierung. Kombiniert mit der opulenten Ausstattung und einem nicht minder üppigen Grundpreis von 170.000 Euro ist der XM ein Produkt für die Luxusnische", schreibt der ADAC weiter.

Der BMW XM komme im April 2023 als über fünf Meter langes SUV. Die weltweite Markteinführung beginne laut ADAC-Artikel im Frühjahr 2023, im Laufe des nächsten Jahres legt BMW sogar noch mit dem XM LABEL RED nach, der sogar 550 kW/748 PS unter der Haube haben soll. (hhb) +++