Empfang der Bürger- und Prinzengarde

Prinz Ralph Hönscher und Johannes Günther sind jetzt Ehrenoffiziere

Prinz Ralph Hönscher und Johannes Günther sind jetzt Ehrenoffiziere
Fotos: Henrik Schmitt

23.01.2023 / FULDA - Zwei Männer mit viel Herz für die Foaset in Föllsch Foll standen am Sonntagvormittag an der Fahne der Bürger- und Prinzengarde der Fuldaer Karnevals-Gesellschaft (FKG), um ihren Eid als Ehrenofffiziere im Marmorsaal des Fuldaer Stadtschlosses abzulegen: Fuldas Prinz Ralph Hönscher und Johannes Günther, Vize-Präsident der FKG.

Der Musikzug der Bürgergarde eröffnete mit wuchtigen Klängen den Vormittag im Marmorsaal des Fuldaer Stadtschlosses.  Generalmajor der Garde, Uwe Bornscheuer berichtete über die Aktivitäten der Truppe während des Jahres. Besonders ging er auf die Proben des Musikzuges ein und unterrichtete über die Anschaffungen für die Garde. Weiterhin dankte er den Sponsoren, denn ohne ihre Hilfe wären Proben und Anschaffungen nicht möglich gewesen.

"Eine echte Bastion"

Der Schirmherr der Fuldaer Foaset und Ehrenoffizier, Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (CDU) rief den Gästen zu, dass die Garden und die Ehrenoffiziere eine echte Bastion seien. Er dankte allen, die die Foaset auch in schweren Zeiten in den Herzen trage und die sich gestern, heute und auch morgen, um das Wohl des Prinzen und seiner Mannschaft sorge.

FKG-Präsident Oliver Weißenberger unterstrich, wenn die Klänge des Musikzuges durch die Säle rauschen und der Verein in den Saal einmarschiere, dann wisse er, es gehe wieder voran. Er freue sich immer wieder von der Garde und dem Musikzug begleitet zu werden. Ebenfalls dankte er Fuldas Prinzen Ralph Medicus Fidelicus LXXX. und seiner Mannschaft für das Engagement und den hohen Einsatz für den Karneval.

Fuldas amtierende Tollität, Prinz Ralph Medicus Fidelicus LXXX. und seine Mannschaft waren gerne der Einladung der Bürger- und Prinzengarde gefolgt, um bei der Vereidigung mit dabei zu sein. Um so überraschter war Fuldas Prinz, als er neben Johannes Günther selbst an die Fahne gerufen wurde. Nach dem Verlesen der Laudatien durch Generalmajor Uwe Bornscheuer und Major Sören Schwan, wurden die Herren aufgefordert, den Eid abzulegen. Laut und deutlich gelobten sie die Treue zur Garde. In seinem anschließenden Grußwort merkte man Ralph Hönscher seine Rührung über diese Ehrung an. Er betonte, dass die Garde tatkräftig den Verein unterstütze, Stabilität gebe, und immer da sei, wenn es um Arbeit gehe "Alle zusammen leben wir die Foaset mit Herz, schloss er seine Rede". Mit dem Gruppenfoto im Fürstensaal und der Verleihung des Gardeordens ging der Vormittag zu Ende. (Mediennetzwerk Hessen/Anja Trapp) +++