75-jähriges Jubiläum

Aus purem Gold: Juwelier Bott fertigt Floravase an

So sieht das glänzende Schmuckstück aus: die Floravase aus purem Gold.
Fotos: Nina Bastian

25.11.2022 / FULDA - Seit 75 Jahren steht Juwelier Bott in Fulda für Konstanz und Zuverlässigkeit. So beschreibt Inhaber Christian Adolph sein Familienunternehmen. Passend zum Jubiläum fertigte sein Vater, Seniorchef Traugott Adolph, eine Floravase aus purem Gold an. "Ein einzigartiges Meisterwerk."

"Zum 50-jährigen Jubiläum im Jahr 1997 gab es von meinem Vater bereits das bekannte Fabergé-Ei, beziehungsweise das Fulda Ei", erinnert sich sein Sohn. Schon gab es die Idee, die ganze Flora in Gold abbilden zu wollen. "20 Jahre hat mein Vater jetzt an dem Kunstwerk gearbeitet, und das ist reine Handarbeit."

Senior Traugott Adolph ist bereits seit 17 Jahren nicht mehr selbst im Geschäft tätig. Sein Sohn stieg über Umwege vor 15 Jahren ein. "Ich habe BWL studiert und danach als Wirtschaftsinformatiker gearbeitet. Ich gründete mit einem Freund eine eigene IT-Firma, doch dann sollte ich meine Eltern im Geschäft unterstützen." Gesagt, getan. Weil er Gefallen an der Arbeit fand, übernahm er das Unternehmen vor zehn Jahren komplett.

"Meine Mutter Inge und mein Vater Traugott legten schon immer viel Wert auf Fortbildungen. Das leben wir heute genauso weiter", erläutert der jetzige Inhaber im OSTHESSEN|NEWS-Gespräch. Das mittlerweile 28-köpfige-Team besucht regelmäßig Messen und schaut sich die Schmuck-Trends von morgen an. "Nie verlieren wir die Wünsche unserer Kunden aus den Augen." Und auch die drei Auszubildenden erhalten eine einheitliche Ausbildung.

Die Fuldaer Floravase

Eines der Fuldaer Wahrzeichen mit goldener Lilie ist und bleibt die Floravase. Auf der großen Freitreppe vor der Orangerie entfaltet sie ihre barocke Schönheit. 6,8 Meter misst die Skulptur. Im Jahr 1728 wurde sie aus einem Stein gehauen. Sie zeigt Flora, die Göttin der Gartenbaukunst. Die Lilie in ihrer Hand erinnert an den Auftraggeber der Floravase, Fürstabt Adolph von Dalberg. 

Eine Miniatur kann jetzt im Juwelier-Geschäft Bott in der Friedrichstraße in Fulda besichtigt werden. (nb) +++