Großeinsatz der Feuerwehr

Rauchentwicklung am Centhof: Zum Glück schnell Entwarnung

Am heutigen Mittag um kurz nach zwei rückte die Feuerwehr in Fulda zu einem Großeinsatz aus. Rund 20 Kräfte der Feuerwehr machten sich auf den Weg. Einsatzstichwort: Brand in der Bahnhofsstraße.
Fotos: Henrik Schmitt

23.11.2022 / FULDA - Am heutigen Mittag um kurz nach 14 Uhr musste die Feuerwehr in Fulda ausrücken. Rund 20 Kräfte machten sich auf den Weg. "Brand in der Bahnhofsstraße" lautete das Einsatzstichwort.

Nach jetzigem Stand kann jedoch Entwarnung gegeben werden, ein Verteiler in der Tiefgarage des Centhofes hatte wohl die Entwicklung von Rauch verursacht, wie die Feuerwehr bestätigte. Bei ihrem Eintreffen habe sich das aber bereits geklärt. Mit einer Wärmebildkamera hatte man den Verteilerkasten untersucht und den "Übeltäter" somit ermittelt. 

Fünf Fahrzeuge der Feuerwehr waren im Einsatz, außerdem standen Rettungswagen für den Notfall bereit. Dass diese nicht gebraucht werden würden, zeigte sich schnell. Inzwischen konnten sowohl die freiwilligen als auch die beruflichen Kräfte der Feuerwehr abrücken, berichtet der O|N-Reporter vor Ort. (mmb) +++