3:1 Erfolg gegen Grenzau

Wichtiger Sieg: TTC verschafft sich Luft im Tabellenkeller

Ruwen Filus gewann seine beiden Einzel
Archivfoto: Jonas Wenzel - yowegraphy

14.11.2022 / GRENZAU - Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell verschafft sich Luft im Tabellenkeller der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Beim TTC Zugbrücke Grenzau siegten die Gäste am 6. Spieltag mit 3:1.

Sowohl der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell als auch der TTC Zugbrücke Grenzau hatten am Freitagabend im Pokal-Viertelfinale verloren. Für beide Vereine bot sich also nicht nur die Möglichkeit, im Duell zweier Kellerkinder einen direkten Konkurrenten zu distanzieren, sondern auch das Wochenende mit einem Sieg versöhnlich zu beenden.

Ruwen Filus sichert Maberzell den Sieg

Den besseren Start erwischten die Gäste aus Fulda, die nach Siegen von Quadri Aruna gegen Maciej Kubik und Ruwen Filus gegen Patrick Baum mit 2:0 in Führung gingen. Abwehrstratege Filus hatte dabei sogar noch einen Matchball im Entscheidungssatz gegen Baum abzuwehren, ehe er den Durchgang noch mit 12:10 für sich entschied. Und auch in seinem zweiten Einzel bewies Fuldas Nr. 1 gute Nerven. Gegen Maciej Kubik musste Filus ebenfalls über die volle Distanz gehen, ehe der 1:3 Auswärtserfolg seiner Farben feststand.

Yi-Hsin Feng hatte Grenzau dank eines 3:1 (4:11, 11:9, 11:7, 11:8) gegen Fan Bo Meng zwischenzeitlich auf 1:2 herangebracht. (pm)+++