Referat von Landesbank-Experten

Welthandel im Wandel: "Globalisierung sortiert sich neu"

Ralf Schuster, Landesbank Hessen-Thüringen, sprach vor Firmenkundinnen und -kunden der Sparkasse Fulda über abzusehende weitreichende Veränderungen der Welthandelsbeziehungen.
Foto: Sparkasse

24.09.2022 / FULDA - Abzusehende geostrategische Verschiebungen und die daraus resultierenden Veränderungen für Weltwirtschaft und internationale Handelsbeziehungen standen im Mittelpunkt eines Vortragsabends von Landesbank-Experte Ralf Schuster für Firmenkundinnen und -kunden der Sparkasse Fulda.

Als Referenten hatte das Geldinstitut Ralf Schuster eingeladen, Abteilungsdirektor und geopolitischer Experte bei der Landesbank Hessen-Thü-ringen. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs beleuchtete er insbesondere die Interessenlage und Ambitionen der großen Akteure USA, China und Russland. "Die Globalisierung sortiert sich neu", resü-mierte Schuster. Für Europa werde es nicht einfach, sich im Ringen um geopolitische Einflusssphären zu behaupten.

Sparkassen-Vorstandsmitglied Christian Markert hatte bei seiner Begrüßung auf die große Unsicher-heit hingewiesen, der heimische Unternehmen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter derzeit aus-gesetzt seien. Die Sparkasse sehe es als wichtige Aufgabe, ihre Kundinnen und Kunden dabei kom-petent zu begleiten. Nach einer durch Torsten Kramm (stellvertretendes Vorstandsmitglied der Spar-kasse) moderierten Fragerunde klang der Abend mit interessanten Diskussionen im Kreis der anwe-senden Unternehmerinnen und Unternehmer aus. Die Ausführungen des Helaba-Experten boten reichlich Gesprächsstoff. (pm) +++