POLIZEIREPORT

Unachtsamkeit beim rückwärts Ausparken - Fahrrad gestohlen


Symbolbild: O|N

22.09.2022 / RHÖN (BAYERN) - Unachtsamkeit beim rückwärts Ausparken

BAD KISSINGEN. Am Mittwoch, gegen 13:00 Uhr, hatte ein 19-jähriger seinen BMW in der Kasernenstraße ordnungsgemäß seitlich am Fahrbahnrand geparkt. Beim rückwärts Ausparken touchierte er einen hinter ihm parkenden Toyota und beschädigte diesen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 2.050 Euro.


Fahrrad gestohlen

REITERSWIESEN. In der Zeit von Mittwoch, 15:30 bis 15:45 Uhr, wurde vor einem Verbrauchermarkt im Wolfsgraben in Reiterswiesen ein Fahrrad entwendet. Der Besitzer, der nur kurz zum Einkaufen wollte, stellte sein Mountainbike, Marke Bulls, schwarz, unverschlossen vor dem Eingang ab. Als er dann den Einkauf beendet hatte, bemerkte er den Diebstahl. Das Fahrrad hatte einen Wert von circa 500 Euro. Wer kann hierzu sachdienliche Hinweise geben? Die Polizeiinspektion Bad Kissingen nimmt diese dankend unter der Telefonrufnummer 0971/7149-0 entgegen.


Unfall auf dem Wendelinus-Parkplatz

BAD KISSINGEN. Zu einem weiteren Unfall kam es am Mittwoch, gegen 16:50 Uhr, auf dem Wendelinusparkplatz. Ein 59-jähriger Mannbeschädigte beim Rückwärtsausparken mit seinem Pkw VW, den dort abgestellten Renault eines 52-jährigen Mannes. Der Schaden beläuft sich auf 1.500 Euro. Er meldete dies vorbildlich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen.


Unbekannter Täter entsorgt Öl in Papiertonne

BAD KISSINGEN. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Zeit von Montag, gegen Mitternacht bis Dienstagmittag, gegen 12:00 Uhr, Altöl, verpackt in einem Gelben Sack, in eine Papiertonne geworfen. Das Öl lief aus und verursachte, in dem Hof eines Mehrfamilienhauses in der Erhardstraße, eine zwei Quadratmeter große Öl-Fläche. Ein Mitarbeiter des Landratsamtes wurde hinzugerufen, um sich um die Müllentsorgung und Reinigung zu kümmern. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonrufnummer 0971/7149-0.


Holz im Steinacher Wald gestohlen

BAD BOCKLET. In Steinach wurden im Zeitraum von Mittwoch, den 07.09.22, 10:00 Uhr, bis Freitag, den 16.09.22, 11:00 Uhr, ca. 1,5 Ster Buchenholz gestohlen. Die Holzstücke waren ca. 1-2 Meter lang. Die Flurnummer befindet sich am Ortsausgang Richtung Unterebersbach, unmittelbar auf der linken Seite. Der Beuteschaden beträgt circa 100 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonrufnummer  0971/7149-0.


Widerrechtliche Abbuchung

MELLRICHSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld: Bei der Durchsicht seiner Kontoauszüge stellte am Samstag ein 50-Jähriger aus Mellrichstadt eine Abbuchung in Höhe von 321 Euro fest, welche er weder getätigt noch autorisiert hatte. Als er den Vorfall seiner Bank meldete, wurde ihm mitgeteilt, dass sich eine fremde Person auf seinem Onlinekonto eingeloggt und dann die Transaktion vorgenommen hätte. Der 50-Jährige erstatte Anzeige wegen Betrugs.


Bisher keine Rate bezahlt

UNSLEBEN, Lkr. Rhön-Grabfeld: Bereits Anfang August erwarb ein 23-Jähriger in einem Fahrradladen ein E-Bike. Im Rahmen des Kaufes wurde eine Ratenzahlungsvereinbarung zwischen den beiden Parteien getroffen. Allerdings erfolgte nach der Übergabe des Rades bislang keine Zahlung. Der Inhaber des Geschäftes erstattet nun Anzeige wegen Betrugs.


Vorsorgliche Meldung

BAD NEUSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld: Am Mittwoch meldete eine 71-Jährige aus Nordheim hiesiger Polizeidienststelle vorsorglich einen Kleinunfall. Beim Aussteigen aus ihrem Pkw auf dem Parkplatz des "Action-Marktes" in Bad Neustadt stieß sie versehentlich mit ihrer Türe gegen die Beifahrertüre des neben ihr abgestellten Fahrzeuges. Leider konnte die 71-Jährige bei der Aufnahme weder das Kennzeichen, noch die Marke des beteiligten Autos angeben. Auch ob an der gegnerischen Tür ein Schaden entstanden war, ist nicht bekannt.


Versuchter Einbruch in Holzhalle

HENDUNGEN, Lkr. Rhön-Grabfeld: Einen versuchten Einbruch in die Holzhalle seines Anwesens in Hendungen brachte am Mittwoch ein 63-Jähriger zur Anzeige. Im Zeitraum zwischen Freitag, 14:15 Uhr und Mittwoch, 09:00 Uhr muss der Täter versucht haben sich Zutritt zur Halle zu verschaffen, was ihm jedoch nicht gelang. Es entstand ein Schaden in Höhe von 50 Euro.


Unfall bei Unsleben

UNSLEBEN, Lkr. Rhön-Grabfeld: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochnacht, gegen 00:30 Uhr bei Unsleben. Auf dem Weg Richtung Windpark, in Verlängerung der Streugasse, war ein 26-Jähriger mit seinem Daimler unterwegs, als er auf Höhe der Marienkapelle nach rechts von der Straße abkam, in den Graben rutschte und schließlich auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer wurde von der Feuerwehr Unsleben aus dem Fahrzeug befreit und war glücklicherweise nur leicht verletzt. Sein Auto hingegen erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von 12.000 Euro.  Während der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


Unfallflucht

BAD BRÜCKENAU, Lkrs. Bad Kissingen - Am Mittwoch, 21.09.2022 wurde in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.10 Uhr ein schwarzer BMW der 2er Reihe angefahren. Die Fahrerin aus dem Landkreis Fulda hatte ihr Auto auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Gänsrain abgestellt. Als sie nach dem Einkauf wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie frische Beschädigungen im rechten hinteren Bereich ihres Autos fest. Offenbar war ein Nebenstehender beim Ausparken dagegen gefahren und ist dann geflüchtet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Die Geschädigte konnte sich noch erinnern, dass beim Einparken ein weißes, etwas höheres Fahrzeug neben ihr stand. Die Polizei Bad Brückenau bitte Unfallzeugen, sich unter der Telefonrufnummer 09741/606-0 zu melden.


Auf nasser Fahrbahn gestürzt

BAD BRÜCKENAU, Lkrs. Bad Kissingen - Glück im Unglück hatte am Mittwochmorgen ein 17-jähriger Motorradfahrer. Er war mit seiner 125er auf nasser Fahrbahn in einer Kurve gestürzt. Nach dem Sturz schlitterte er über die Fahrbahn und prallte gegen den Vorderreifen eines entgegenkommenden Pkw. Bei dem Unfall entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von circa 700 Euro. Verletzt wurde dabei niemand.


Unfallflucht - Zeugen gesucht

ELFERSHAUSEN, Lkr. Bad Kissingen: Ein 26-Jähriger befuhr am Mittwoch, gegen 14:55 Uhr, mit seinem Opel die Bundesstraße 287 von Bad Kissingen in Richtung Hammelburg. Zwischen der Autobahnabfahrt Hammelburg und Fuchsstadt  wurde er seinen Angaben zur Folge plötzlich von einem blauen Kleinwagen überholt, welcher dann so knapp vor ihm einscherte, dass er nach rechts ausweichen musste. Hierbei kam er nach rechts ins Bankett und touchierte mit seinem Fahrzeug die Leitplanke sowie mit dem rechten Außenspiegel einen Leitpfosten. Der bislang unbekannte Verursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 10.000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die PI Hammelburg unter der Telefonrufnummer 09732/9060.


Einbruch in Gartenhütte

SCHWEINFURT, Deutschhof, Im Grund. In der Zeit vom 17.09.2022 bis zum 20.09.2022 wurde in eine Gartenhütte eingebrochen. Hierbei wurden mehrere Gegenstände im Wert von rund 350 Euro entwendet. Das hierbei verwendete Einbruchswerkzeug konnte in unmittelbarer Nähe aufgefunden und sichergestellt werden. Bei dem Einbruch entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro.


Festverschraubte Solarmodule von VW Transporter entwendet

SCHWEINFURT, Hans-Böckler-Straße. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Dienstag, den 20.09.2022 auf Mittwoch, den 21.09.2022 zwei Solarmodule, inklusive Halterungen, welche fest verschraubt auf einem VW Transporter waren. Hierbei mussten der oder die unbekannte Täter Werkzeug zum Abbau verwenden. Der Wert der entwendeten Solarmodule und der Halterungen beläuft sich auf rund 1.200 Euro.


Versuchter Zigarettenautomatenaufbruch

SCHWEINFURT, Klingenbrunnstraße. Ein Zigarettenautomat in der Klingenbrunnstraße weist Spuren von einem Aufbruchsversuch auf. Hierbei wurden Brandspuren festgestellt. Der Tatzeitraum kann von Dienstag, den 20.09.2022, 20.00 Uhr auf Mittwoch, den 21.09.2022, 08.17 Uhr eingegrenzt werden. Wie hoch der Schaden am Automaten ist bedarf der weiteren Abklärung.


Verkehrsunfall mit Sachschaden

SCHWEINFURT, Auenstraße / Schopperstraße. Am Mittwochnachmittag, gegen 15.15 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Auenstraße/Schopperstraße. Die Unfallverursacherin befuhr die Auenstraße aus Richtung der Niederwerrner Straße. Im Kreuzungsbereich Auenstraße/Schopperstraße übersah sie den von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkw des Unfallgeschädigten und kollidierte mit diesem. An beiden Pkws entstand ein Schaden von insgesamt 3.000 Euro. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. (pm) +++