Modern und leistungsfähig

Heurich mit Mehrweg-Innovationspreis für Leergut-Sortieranlage ausgezeichnet

Die Firma Heurich GmbH & Co. KG freut sich sehr über die Auszeichnung des Mehrweg-Innovationspreis 2022, welcher am 09.09.22 in Berlin verliehen wurde.
Foto: Stiftung Initiative Mehrweg

21.09.2022 / FULDA - Riesenfreude bei Heurich: Am 9. September wurde in Berlin durch die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM), der Mehrweg-Innovationspreis 2022 verliehen. "Wir freuen uns sehr, dass die Heurich GmbH und Co. KG für Europas modernste und leistungsfähigste Leergutsortieranlage ausgezeichnet wurde", so Geschäftsführer Matthias Heurich.

Die Heurich GmbH & Co. KG beliefert Lebensmitteleinzelhändler, andere Getränke-Großhändler, Gastronomiebetriebe und Hotellerien sowie über 155 eigenen logo Getränke-Fachmärkte mit etwa 3.000 verschiedenen Getränkeartikeln. Mit ihrer neuen und hochmodernen Sortieranlage in Fulda, Hessen, fungieren sie als Dreh- und Angelpunkt für Mehrweg-Flaschen und -kästen diverser Marken im Voll- und Leergutbereich. Das Familienunternehmen besteht seit über 95 Jahren, mit Sitz in Fulda/Petersberg und bedient von dort Mitteldeutschland.

Dank einer Sortierkapazität von etwa 150.000 Kisten täglich verfügt Heurich über die größte Leergut-Sortieranlage Europas. Auf 115 Bändern werden rund um die Uhr überwiegend Glas-Mehrwegflaschen sortiert und somit Prozesse im Mehrweg Getränkesystem für Handel und Verbraucher:innen optimiert.

Die Leergut-Sortieranlage trägt zum reibungslosen Funktionieren des Mehrwegsystems bei und verringert durch die passgenaue Sortierung zusätzliche Transportwege. Betrieben wird sie zudem durchschnittlich mit mehr als 95 Prozent erneuerbarer Energien durch die hauseigene Photovoltaikanlage. (pm) +++

Matthias Heurich (re.) mit der Auszeichnung.
Foto: Stiftung Initiative Mehrweg

Foto: Stiftung Initiative Mehrweg