Überraschende 0:3 Niederlage

TTC geht zum Saisonauftakt in Ochsenhausen unter

Eine Fingerverletzung verhinderte die Aufholjagd von Alexandre Cassin
Archivfoto: ON

29.08.2022 / OCHSENHAUSEN - Die Tischtennis Bundesliga (TTBL) startete in die neue Saison, und am ersten Spieltag standen zunächst vier Partien auf dem Programm. Daran beteiligt war auch der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Der letztjähruge Playoff-Halbfinalist gastierte zum Auftakt bei der TTF Liebherr Ochsenhausen. Dort wurden die Maberzeller aber überraschend deutlich mit 0:3 abgefertigt. 

Die ersten beiden Einzel gingen glatt in drei Sätzen an die TTF Liebherr Ochsenhausen. Zunächst ließ Simon Gauzy dem Fuldaer Fanbo Meng beim 3:0 (11:4, 11:5, 11:8) keine Chance, wenig später bezwang Kanak Jha ebenso deutlich Quadri Aruna. Auch hier hieß es 3:0 (12:10, 11:4, 11:9). Fuldas Trainer Qing Yu Meng war verständlicherweise weder vom Ergebnis noch vom Spielverlauf begeistert: "Die ersten beiden Spiele haben wir viel zu schnell verloren. Ich habe nicht damit gerechnet, dass wir so klar verlieren."

Alexandre Cassin schien dann aufseiten der Fuldaer für die Wende zu sorgen, zeigte in den ersten zwei Sätzen gegen Alvaro Robles einen souveränen Auftritt und führte dementsprechend mit 2:0. Beim Stand von 2:0 und 3:3 im dritten Satz riss sich Cassin den Finger am Tisch auf und musste knapp acht Minuten behandelt werden. Danach konnte er weiterspielen, fand aber nicht mehr zu seinem souveränen Spiel aus den ersten beiden Sätzen. Robles gab sich nicht geschlagen und holte sich die nächsten drei Sätze. "In den ersten beiden Sätzen hatte Robles keine Chance", analysierte Qing Yu Meng. "Aber nach seiner Verletzung war Alexandre mit dem Kopf nicht mehr dabei."

Zufrieden war dagegen der Matchwinner aus Ochsenhausen. "Ich bin sehr glücklich, dass wir gewonnen haben und dass ich mein Spiel für mich entschieden habe", sagte Alvaro Robles. "Zu Spielbeginn war ich sehr nervös, Cassin hat gut gespielt und die Partie dominiert. Nach seiner Verletzung habe ich meine Chance genutzt." (pm/fh)+++