Polizei ermittelt

Schlimmer Unfall: Radfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Die Polizei erfuhr erst Stunden später von dem Unfall und nahm die Ermittlungen auf.
Symbolbild: O|N

05.08.2022 / HÜNFELD - Schwere Gesichtsverletzungen zog sich eine 33-jährige Hünfelderin zu, die mit ihrem Pedelec in Hünfeld die Gefällstrecke der Stallbergstraße fuhr und aufgrund eines Bremsfehlers in Höhe der Hausnummer 9 stürzte.

Sie konnte sich noch bis zu einem nahegelegenen Hauseingang schleppen, wo die Bewohnerin Erste Hilfe leistete und den Rettungsdienst verständigte. Die Radfahrerin wurde schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt, in ein Fuldaer Krankenhaus eingeliefert und am Fahrrad entstand leichter Sachschaden.

Die Polizei erfuhr erst Stunden später von dem Unfall und nahm die Ermittlungen auf. Diese ergaben, dass ein Fremdverschulden mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann und die Radfahrerin leider keinen Schutzhelm trug. (pm) +++