Erfolgreiche Athleten des PSV BG Fulda

Martin Peli sichert sich in Langen den Hessenmeister-Titel im Bankdrücken

Martin Peli wurde Hessenmeister im Bankdrücken
Fotos: Verein

05.08.2022 / FULDA - Am vergangenen Samstag gingen die Athleten Martin Peli und Daniel Mos vom Post-Sportverein Blau Gelb Fulda bei den Hessischen Meisterschaften im Bankdrücken beim KSV Langen an den Start.

In der Altersklasse 1  - bis 120 Kilogramm - sicherte sich Martin Peli mit 180 Kilogramm Gesamtleistung den ersten Platz. Peli begann den Wettkampf mit 165 Kilogramm - und steigerte sich auf 175 Kilogramm. Da er seinen zweiten Versuch schmerzfrei bewältigte, wagte er sich an die 180 Kilogramm - und auch die wurden von den Kampfrichtern gültig gewertet. Trotz seines langen gesundheitlichen Ausfalls im Frühjahr kämpfte sich Peli mit Fleiß und Ehrgeiz wieder an die Spitze in seiner Gewichtsklasse auf das Podest zurück - und er setzte ein deutliches Zeichen, bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften antreten zu wollen.

Bei seinem ersten Wettkampf erkämpftete sich auch Daniel Mos bei den schweren Jungs der Aktiven den dritten Platz. Der erste Versuch wurde aufgrund seiner Aufregung ungültig gewertet, bei seinem zweiten Versuch bewältigte er 142,5 Kilogramm. Während des Wettkampfs half Peli dem neuen Sportkameraden und konnte ihm dadurch etwas Stress abnehmen. Bei seinem letzten Versuch scheiterte Mos knapp an 150 Kilogramm. Mit dem dritten Platz im Gepäck, freut sich Daniel Mos auf seinem nächsten Wettkampf: den Hessischen Meisterschaften im Mannschaftswettkampf im Kraftdreikampf im November. (pm) +++