Derzeit laufen Aktivierungen

Drei von sechs Ortsteilen in Lautertal sind am Glasfasernetz 

Das Glasfasernetz ist auch in dem dritten Ortsteil Eichelhain fertiggebaut und wird derzeit aktiviert.
Symbolbild: Pixabay

05.08.2022 / LAUTERTAL - Anfang Juni wurden in den Ortsteilen Engelrod und Hopfmannsfeld die ersten Glasfaseranschlüsse der Firma goetel in der Gemeinde Lautertal aktiv geschaltet. Nun ist das Glasfasernetz auch in dem dritten Ortsteil Eichelhain fertiggebaut und wird derzeit aktiviert. Die Glasfaserleitungen verlaufen in Eichelhain, Engelrod und Hopfmannsfeld direkt bis in die Haushalte der Kunden, wodurch Internet und Telefonie in Gigabitgeschwindigkeit genutzt werden können.

Die ersten Kunden der goetel werden nun auch in Eichelhain ihre Zugangsdaten erhalten. Diese werden benötigt, um über das neue Leitungsnetz telefonieren und ins Internet gelangen zu können. Kunden, die auch einen Router von dem Göttinger Glasfaseranbieter bestellt haben, erhalten diesen nun ebenfalls zeitnah. In Eichelhain, Engelrod und Hopfmannsfeld leben knapp die Hälfte der insgesamt über 2.000 Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Lautertal.

Das Glasfasernetz befindet sich ebenfalls in den Ortsteilen Dirlammen, Eichenrod und Hörgenau im Ausbau. Die goetel wird auch in diesen Orten die Einwohnerinnen und Einwohner mit moderner Glasfaser bis in die Häuser versorgen. Aktuell ist in diesen Ortsteilen die sogenannte Sofortversorgung aktiv. Über die bestehenden Telefonleitungen können über dieses Angebot der goetel schon heute Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s erreicht werden. Um die Sofortversorgung nutzen zu können, muss man bloß unter www.glasfaser-vogelsbergkeis.de einen Glasfaseranschluss beantragen und bis zum Zeitpunkt der Fertigstellung die Sofortversorgung buchen. (pm) +++