Auf dem Schützenfest

Anhaltende Trockenheit und Waldbrandgefahr: Kein Feuerwerk am Freitag

Das Feuerwerk am Freitag auf dem Schützenfest findet nicht statt.
Archivfotos: O|N / Marius Auth

04.08.2022 / FULDA - Das traditionelle Feuerwerk am Freitagabend auf dem Schützenfest ist abgesagt. Das gibt Generalpächter Heiner Distel am Mittwochnachmittag bekannt. "Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der damit verbundenen allgemeinen Waldbrandgefahr hat die Stadt Fulda entschieden, für das am Freitag geplante Feuerwerk auf dem Fuldaer Schützenfest keine Genehmigung zu erteilen. Somit müssen wir leider das Feuerwerk absagen."

Da die Wetterlage sich wahrscheinlich in den nächsten Tagen nicht wesentlich ändern wird, ist auch kein Ersatztermin geplant. "Wir bedauern es sehr, dieses Jahr beide Feuerwerke nicht durchführen zu können, denn diese sind seit Jahrzehnten fester und beliebter Bestandteil der Veranstaltung. Aber die Sicherheit geht vor. Wir hoffen auf Verständnis für diese Entscheidung und wünschen trotzdem unseren Besuchern für die letzten Festtage viel Spaß und Vergnügen auf dem Schützenfest." (ld/pm) +++