"Fachkräfte der Zukunft"

Ein guter Start in der Enders Gruppe mit den Azubi-Starter-Tagen

Die Fachkräfte der Zukunft konnten bei ihrem Ausbildungsstart in Fulda und Mainz endlich willkommen geheißen werden
Fotos: Krah & Enders GmbH

05.08.2022 / ANZEIGE - 56 junge Menschen haben Ihre Ausbildung in den Autohäusern der Enders-Gruppe begonnen. Bei dem inhabergeführten Familienunternehmen finden schon zum zehnten Mal die Azubi-Starter-Tage statt. Aufgeteilt in zwei Gruppen an jeweils zwei Tagen hieß Peter Enders die Neueinsteiger in Fulda und Mainz herzlich willkommen.

An den Ausbildungs-Starter-Tagen stehen zahlreiche Punkte auf dem Programm: Die Unternehmenshistorie vom ersten Autohaus bis heute, eine große Vorstellungsrunde, wichtige Verhaltensregeln für den Arbeitsalltag und ein tieferer
Einblick in die Abteilungen Verkauf, Service, Teilevertrieb und die Verwaltungsabteilungen, wie z.B. das Marketing oder die Buchhaltung. Auch auf wichtige Themen wie Arbeitssicherheit, Datenschutz und die Berufsschule wird in
kurzweiligen Workshops eingegangen.



"Wir freuen uns über unsere neuen Auszubildenden, sind sie doch der Grundstock für unsere Fachkräfte der Zukunft in unseren Autohäusern", erklärt Peter Enders, Inhaber des Unternehmens. Wichtige Erkenntnis: Ein Autohaus funktioniert nur als Team, wenn alle Bereiche zusammenarbeiten und miteinander kommunizieren.

Die Unternehmensgruppe Enders mit 950 Mitarbeitern (Krah+Enders, Enders Automobile, Karl+Co, Ferrari Eberlein, Ehrlich) betreibt 21 Autohäuser an 16 Standorten (Kassel bis Wiesbaden, sowie in Aschaffenburg und Würzburg). Angeboten werden die Fabrikate BMW, MINI, Renault, Dacia, Kia, Opel, Mazda und Ferrari. Ausbildungsplätze stehen in den Berufen Kfz-Mechatroniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik, Karosseriebauer/in und Automobilkaufmann/frau zur Verfügung. +++