Ende August geht´s los

Tischtennis Bundesliga: Maberzell zum Auftakt gegen Ochsenhausen

Ende August wird es für Alexandre Cassin und seine Kollegen wieder ernst
Archivfoto: ON

30.07.2022 / FULDA - Die Tischtennis Bundesliga (TTBL) kehrt Ende August aus der Sommerpause zurück: Der Startschuss für die Saison 2022/23 fällt mit dem 1. Spieltag am 28. und 29. August. Am Sonntag stehen vier Partien an, darunter auch das Auftaktspiel des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell gegen Ochsenhausen. Abgeschlossen wird der Spieltag mit zwei Partien am Montagabend, dann greift auch Titelverteidiger Borussia Düsseldorf ins Geschehen ein.

Bereits sieben Tage nach den Europameisterschaften in München wartet das nächste Highlight auf alle Tischtennis-Fans. Die Tischtennis Bundesliga (TTBL) startet am 28. und 29. August mit dem 1. Spieltag in die neue Saison. Den Auftakt machen zwei Partien am Sonntagmittag: Ab 13 Uhr gibt der Aufsteiger 1. FSV Mainz 05 mit einem Auswärtsspiel beim TTC Schwalbe Bergneustadt sein Debüt in der TTBL. Zeitgleich tritt der ASV Grünwettersbach beim TTC Neu-Ulm an, welcher sich unter anderen mit dem deutschen Nationalspieler und zweimaligen olympischen Bronzemedaillen-Gewinner Dimitrij Ovtcharov verstärkt hat.

Weiter geht es am Sonntagnachmittag ab 16 Uhr mit zwei weiteren Begegnungen. Während der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell mit einem Erfolg bei den TTF Liebherr Ochsenhausen den Grundstein für das erneute Erreichen der Play-offs legen will, empfängt der TSV Bad Königshofen den SV Werder Bremen. Abgeschlossen wird der Spieltag durch zwei Begegnungen am Montagabend. Dann greifen auch die beiden dominierenden Teams der Vorsaison ins Geschehen ein: Ab 18.30 Uhr tritt der amtierende Vizemeister 1. FC Saarbrücken TT beim TTC Zugbrücke Grenzau an; ab 19 Uhr empfängt Titelverteidiger Borussia Düsseldorf den Post SV Mühlhausen.

2. Spieltag zwischen dem 2. und 5. September

Der 2. Spieltag der neuen Saison findet am folgenden Wochenende vom 2. bis 5. September statt. Weiter geht es mit dem 3. Spieltag zwischen dem 9. und 12. September sowie dem 4. Spieltag am 18. und 19. September. Aufgrund des
derzeit noch nicht feststehenden Spielkalenders des Weltverbands ITTF für Herbst und Winter dieses Jahres hat sich die TTBL entschieden, zunächst nur die ersten vier Spieltage der neuen Saison zu terminieren. Die Ansetzung der weiteren Partien folgt, sobald die ITTF die Termine der ausstehenden WTT-Turniere geplant hat. Erstellt wurde der Spielplan in Zusammenarbeit mit der Ligalytics GmbH aus Bad Homburg. TTBL Sport GmbH +49 (0)661 580 18 39-11 presse@ttbl.de Auch in der neuen Saison werden alle Partien der TTBL online im Livestream übertragen. Erstmals gibt es die Begegnungen auf den Kanälen von Spontent auf dem Streamingportal Twitch zu sehen.

Titelverteidiger Borussia Fulda
Foto: BeLa Sportfoto