Gemeinde erhält eine Landesförderung

55.000 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs

Die Gemeinde erhält eine Landesförderung in Höhe von 55.000 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs.
Symbolbild: Feuerwehr Philippsthal/Facebook

23.06.2022 / PHILIPPSTHAL (W.) - Zur Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs HLF20 erhält die Gemeinde Philippsthal eine Zuwendung des Landes Hessen zur Förderung des Brandschutzes in Höhe von 55.000 Euro. Die örtliche Landtagsabgeordnete Tanja Hartdegen (SPD) zeigt sich über die Förderung erfreut: "Die Anschaffung eines neuen HLF20, das als Allrounder unter den Löschfahrzeugen gilt, ist ein Gewinn für den Brandschutz in der Marktgemeinde Philippsthal."

Eine gute und moderne Ausstattung der Feuerwehren sei entscheidend für die Sicherheit unserer Gemeinden, so Hartdegen. Doch letztendlich hänge alles vom Einsatz der ehrenamtlichen Feuerwehrleute ab, die ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger vor Bränden und anderen Gefahren schützten.

"Unsere Feuerwehrmänner und -frauen sind stets einsatzbereit: 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Sie stellen ihre Freizeit hintan und riskieren nicht selten ihre Gesundheit für die Belange der Gemeinschaft. Und im Gegensatz zu Wehren in Großstädten erfolgt dieses Engagement bei uns komplett ehrenamtlich. Das nötigt mir Respekt ab und dafür sage ich Danke," so die Landtagsabgeordnete abschließend. (pm)+++