Feuerwehr gibt Entwarnung

Gefahrgutaustritt am späten Dienstagabend: Flüssigkeit läuft aus Container

Die Feuerwehren waren am späten Dienstagabend beim Gefahrgutaustritt im Einsatz.
Foto: Feuerwehr Homberg - Ohm / Facebook

22.06.2022 / MÜCKE - Einsatz für die Feuerwehr am späten Dienstagabend: Um 23:30 Uhr alarmierte die Vogelsberger Leitstelle zu einem Gefahrgutaustritt in der Atzenhainer Nordfroststraße (Gemeinde Mücke). Laut Angaben der Rettungskräfte sei bei einem Kühllogistiklager eine Flüssigkeit aus einem Container ausgetreten.

Die Feuerwehren hatten den Bereich weiträumig abgesperrt, da zunächst unklar war, um welche Flüssigkeit es sich handelt. Die Rettungskräfte machten sich mit Schutzanzügen und Atemschutz auf die Suche der Ursache. "Hierbei war festzustellen, dass ein Leck geschlagener Gefahrstoff-Kanister nicht ohne weiteres erreicht werden konnte. Letztendlich musste ein Großteil der Ladung mit einem Gabelstabler abgeladen werden, bevor der zerstörte Kanister gesichert wurde", heißt es vonseiten der Feuerwehr.

"Aufgrund der materialintensiven Arbeit, die mit einem Gerätewagen Gefahrgut von der Feuerwehr Homberg unterstützt wurde, zog sich der Einsatz bis zum Morgengrauen in der kürzesten Nacht des Jahres." (ld) +++