Neue Parkscheinautomaten

Mehr Bewohnerparkplätze rund um die Hochschule

Die Ausweitung des Bewohnerparkens rund um die Hochschule folgt ab 1. Juli.
Symbolbild: Stadt Fulda

22.06.2022 / FULDA - Die Zahl der Studierenden an der Hochschule Fulda wächst erfreulicherweise seit Jahren – doch damit steigt auch der Bedarf an Parkplätzen rund um den Campus. Leidtragende dieser Entwicklung sind die Anwohnerinnen und Anwohner im Wohnquartier in unmittelbarer Nachbarschaft der Hochschule, die oft nur schwer einen Parkplatz finden. Jetzt sollen zusätzliche Anwohnerparkplätze Abhilfe schaffen.

Aufgrund des hohen Parkdrucks waren bereits im Jahr 2013 erste Anwohnerparkplätze geschaffen worden. Diese reichen aber nach einer aktuellen Analyse der Straßenverkehrsbehörde nicht mehr aus, um den tatsächlichen Bedarf wenigstens annähernd zu decken. Deshalb hat Fuldas Bürgermeister Dag Wehner als zuständiger Verkehrsdezernent jetzt einer Erweiterung des Bewohnerparkens im Umfeld der Hochschule Fulda zum 1. Juli 2022 zugestimmt. Es entspricht damit den Bitten aus der Nachbarschaft. Bürgermeister Wehner betont: "Ich hoffe, mit den anstehenden Maßnahmen einen Beitrag zur Verbesserung der Wohnqualität im Wohnviertel zu leisten."

Im Bereich der Bosestraße, der Moltkestraße und in einem Teilabschnitt der Marquardstraße werden daher Parkscheinautomaten aufgestellt. Eine Gebührenpflicht besteht montags bis freitags von 8 Uhr bis 18 Uhr. Von dieser sind die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnquartiers ausgenommen, wenn sie über einen Bewohnerparkausweis verfügen. Alle Haushalte erhalten daher aktuell Informationsschreiben. Die Straßenverkehrsbehörde weist darauf hin, dass die aktuell ausgestellten Bewohnerparkausweise selbstverständlich ihre Gültigkeit behalten und auch in den neuen Bereichen ausgelegt werden können.

Für Studierende und Beschäftigte der Hochschule, die mit dem Auto den Campus anfahren, zeichnet sich jedoch auch eine Verbesserung ab: Im Zuge der geplanten Campus-Erweiterung auf der bisherigen Rhön-Energie-Fläche sollen gegebenenfalls noch in diesem Jahr rund 250 zusätzlich Pkw-Stellplätze für Hochschulangehörige entstehen, hatte die Hochschule vor Kurzem bekanntgegeben. (pm) +++