Bis zum 8. Juli

Jeder Kilometer zählt: Ulrichstein zum dritten Mal beim "Stadtradeln" dabei

Bürgermeister Edwin Schneider im Foyer vor dem Start zu einer Kontrollfahrt im Stadtbereich.
Foto: Dieter Graulich

22.06.2022 / ULRICHSTEIN - Die Stadt Ulrichstein nimmt zum dritten Mal am "Stadtradeln" teil. Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

"Da die Stadt Ulrichstein in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen feiert, 675 Jahre Stadtrechte und 50 Jahre Großgemeinde, wollen wir das Stadtradeln, analog unserem Sternwandern, als Wettbewerb zwischen unseren Orten durchführen", so Bürgermeister Edwin Schneider. Dazu werde jeder Ort gebeten, ein Team mit dem Ortsnamen anzulegen und dann müsste nur noch feste in die Pedale getreten werden.

Bei der Auswertung gibt es dann eine Vereinswertung: Anzahl der Radler im Ort multipliziert mit den Radkilometern und eine Stadtteilwertung bei der die Gesamtkilometer im Ort geteilt durch die Einwohner mit Hauptwohnsitz werden. Schneider weist darauf hin, dass in diesen Wettbewerb nur Teams berücksichtigt werden können, die den Ortsnamen tragen. Vereine und Einzelgruppen können bei dieser Wertung nicht bedacht werden.

Nach der Registrierung kann man eine APP auf das Smartphone laden, mit der die Fahrtstrecken aufgezeichnet und direkt dem eigenen Stadtteil-Team und der Kommune gutgeschrieben werden. Für die Vereins- und Stadtteilsieger gibt es jeweils 30 Liter Bier vom Bürgermeister. Die Siegerehrung findet im Rahmen des Jakobimarktes, am Sonntagnachmittag nach dem Festumzug des SV "Chattia" Ulrichstein, statt.

Für Rückfragen stehen Bürgermeister Schneider (Tel. 06645/9610-14) oder Hans-Joachim Thomas (Tel. 06645/9610-13) gerne zur Verfügung. (gr) +++