Letztes Spiel der Hauptrunde

TTC RhönSprudel Maberzell: Mit Sieg in Bergneustadt in die Playoffs

Soll am Mittwoch wieder punkten: Quadri Aruna
Archivfoto: Jonas Wenzel/yowegraphy

12.04.2022 / FULDA - Am Mittwochabend steht der letzte Spieltag der Hauptrunde an in der aktuellen Saison der Tischtennis-Bundesliga - und der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell will einen Sieg mitnehmen in die Playoffs. Der Vierte ist zu Gast beim TTC Schwalbe Bergneustadt im Oberbergischen. Beginn des Matches ist um 19 Uhr.

Die Ausgangslage ist etwas vertrackt für den TTC RhönSprudel Maberzell, der im Kampf um den angestrebten dritten Platz unter Zugzwang geraten und auf Schützenhilfe angewiesen ist nach der 2:3-Heimniederlage gegen den direkten Konkurrenten Mühlhausen vor zehn Tagen. Nur wenn das Fuldaer Team in Bergneustadt gewinnt und Mühlhausen gleichzeitig im unterfränkischen Bad Königshofen verliert - dann schließt der TTC RhönSprudel Maberzell die Saison als Dritter ab. Und geht dem großen Favoriten auf den Gewinn der Meisterschaft, Borussia Düsseldorf, in den Playoffs aus dem Weg.

Frauenholz: Typisches 50:50-Spiel

"Das wird ein schweres Spiel", sagt demnach Stefan Frauenholz, Präsident des Fuldaer Vereins. Bereits zweimal kreuzten die Vereine in dieser Saison die Klingen, beide Male gewann der TTC RhönSprudel, einmal in der Punktrunde, einmal im Pokal - aber jeweils ganz knapp. "Ein typisches 50:50-Spiel", fügt Frauenholz an. Sein Team tritt in bestmöglicher Besetzung an in Bergneustadt, das gar nicht weit entfernt liegt vom Handball-Traditionsort Gummersbach. Die "Schwalben" aus Bergneustadt setzen auf Benedikt Duda als Spitzenkraft. Eigengewächs Duda verlängerte beim oberbergischen Team seinen Vertrag erst Anfang März um zwei Jahre bis 2024. 

Das Team aus Fulda hofft indessen auf einen wieder frischeren und ausgeruhteren Spitzenspieler Quadri Aruna. Kein Wunder, dass er zuletzt nicht wie gewohnt seine Leistung abrufen konnte, nachdem er quasi aus dem Flieger und von erfolgreich bestrittenen internationalen Turnieren kommend, antrat. Unterdessen stehen die Termine der Playoffs, die der TTC RhönSprudel Maberzell sicher und in der Tasche hat, fest: Sie finden am 8. und 15. Mai statt. (wk) +++