Fast-Zusammenstoß mit Pkw

Vollbremsung! Sattelzug verursacht Verkehrsunfall auf A66 und flüchtet

Der unfallverursachende Sattelzug setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Fulda fort. Nach ihm wird derzeit gefahndet.
Symbolbild: O|N

14.01.2022 / NEUHOF - Glücklicherweise nur Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag gegen 15:15 Uhr auf der A 66 bei Neuhof. Die 21-jährige Fahrerin eines Kleinwagens aus der Gemeinde Neuhof war zu diesem Zeitpunkt zwischen den Anschlussstellen Flieden und Neuhof-Süd auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Fulda unterwegs, als ein auf dem rechten Fahrstreifen langsam fahrender dunkler Sattelzug plötzlich auf ihre Spur ausscherte und sie zu einer Vollbremsung zwang, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Dabei geriet sie mit ihrem Wagen ins Schleudern, drehte sich mehrfach und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Anschließend kam ihr völlig demolierter Pkw auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 12.500 Euro. Der unfallverursachende Sattelzug setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Fulda fort. Nach ihm wird derzeit gefahndet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiautobahnstation Petersberg unter der Telefonnummer 0661/969560 entgegen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten kam es bis etwa 16:00 Uhr zu Behinderungen in diesem Streckenabschnitt. (pm) +++