Beratung auch per Videochat

2G-Regel in Hallenbädern - RhönEnergie-Kundecenter nur per Telefon

In den Fuldaer Hallenbädern gilt jetzt die 2G-Regel
Foto: RhönEnergie Fulda / Daniel Kleinhenz

25.11.2021 / REGION - Veranlasst durch das seit dem 24. November 2021 geltende erweiterte Infektionsschutzgesetz bleibt das Kundenzentrum der RhönEnergie Fulda in der Löherstraße ab Montag, dem 29. November 2021 bis auf Weiteres geschlossen. Gleiches gilt für die Servicestelle in Schlüchtern und den Energie-Shop Lauterbach. Diese Maßnahme dient dem Schutz der Besucher wie auch der eigenen Mitarbeitenden. 

Gleichwohl ist das Unternehmen für seine Kunden weiterhin auf mehreren Ebenen erreichbar: telefonisch unter 0661 12-100, per Mail unter kundenservice@re-fd.de Viele Anliegen lassen sich auch ganz einfach über das Kundenportal online erledigen: re-fd.de/kundenportal 

Darüber hinaus bietet das Unternehmen Beratung per Videochat:www.re-fd.de/kontakt 

In den von der RhönEnergie Fulda-Gruppe betriebenen Hallenbädern (Sportbad Ziehers, Stadtbad Esperanto) gilt nun für Badegäste die 2G-Regel. Zugang also für nur für Geimpfte und Genesene. (pm)+++