In der Ortsdurchfahrt Billertshausen

Fertigstellung der grundhaften Erneuerung der L 3070

Bei der offiziellen Einweihung der neuen L 3070
Foto: Stadt Alsfeld

25.11.2021 / ALSFELD - Bereits im Sommer 2020 wurde mit umfangreichen Straßenbauarbeiten im Alsfelder Stadtteil Billertshausen begonnen. Sowohl die Gehwege, als auch die Fahrbahn der Landesstrasse befanden sich in einem schlechten baulichen Zustand. Eine Erneuerung der L 3070 von Grund auf war daher hinlänglich geboten. In diesem Zusammenhang wurden darüber hinaus auch die Kanal- und Wasserleitungen mit den Hausanschlüssen sowie die Gehwege, Bord- und Rinnenanlagen erneuert. Die Ausführung erfolgte als Gemeinschaftsbaumaßnahme zwischen der Stadt Alsfeld und Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen.

Der hohe Leistungsumfang machte eine reine Bauzeit von insgesamt 17 Monaten erforderlich. Unterbrochen wurden die Arbeiten lediglich im Rahmen einer witterungsbedingten Winterpause. Die Umsetzung der Arbeiten erfolgte in verschiedenen Bauabschnitten, um so eine Erreichbarkeit der Grundstücke für die Anwohner aufrecht erhalten zu können.

Welche Arbeiten im Einzelnen abgewickelt worden sind, dazu informierten Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule und Vertreter von Hessen Mobil in einem kleinen Pressetermin vor Ort. Insgesamt wurden rund 1.950.000 Euro in diese Gemeinschaftsbaumaßnahme investiert. Davon entfallen rund 700.000 Euro auf das Land Hessen als Straßenbaulastträger der Landesstraße und 1.250.000 Euro auf die Stadt Alsfeld bzw. die Stadtwerke Alsfeld.

Zum Abschluss der Arbeiten bedanken sich alle an der Baumaßnahme beteiligten Institutionen bei den Verkehrsteilnehmenden für Ihre Rücksichtnahme und Ihr Verständnis während der notwendigen Vollsperrungen, sowie vor allem ganz besonders bei den Anwohnerinnen und Anwohnern von Billertshausen für Ihre Geduld bei der Durchführung der Bauarbeiten. (pm) +++