Polizei ermittelt

Festnahme nach mehreren versuchten Einbrüchen und versuchten Diebstahls

Beamten der Polizeistation Rotenburg gelang es am Freitag vergangenen Freitag zwei Männer nach einem versuchten Einbruch festzunehmen.
Symbolbild: O|N / Jonas Wenzel

24.11.2021 / BEBRA - Festnahme in Bebra: Beamten der Polizeistation Rotenburg gelang es am Freitag vergangenen Freitag zwei Männer nach einem versuchten Einbruch festzunehmen. Eine aufmerksame Zeugin informierte die Polizei, gegen 4:40 Uhr, über mehrere unbekannte, männliche Personen, die versuchen würden, Kellerfenster eines Mehrfamilienhauses in der Mühlenstraße aufzuhebeln.

Bei Eintreffen der Streifenbeamten konnten zwei Personen an dem Wohnhaus festgestellt werden, die daraufhin umgehend flüchteten. Trotz Gegenwehr gelang es den Beamten einen 23-Jährigen nach kurzer Nacheile festzunehmen. Dem zweiten Täter gelang jedoch zunächst die Flucht. Gegen 7 Uhr wurde der Polizei schließlich eine männliche Person vor einem Lebensmittelgeschäft in der Nürnberger Straße gemeldet, deren Beschreibung auf den zweiten, noch flüchtigen Täter passte. Der 16-Jährige wurde ebenfalls festgenommen.

Die Polizei in Rotenburg hat die Ermittlungen wegen versuchten Einbruchdiebstahls gegen die beiden jungen Männer aufgenommen. Ob die beiden Festgenommenen auch mit weiteren in der Nacht in Bebra verübten Straftaten in Verbindung stehen, ist derzeit noch nicht bekannt und Bestandteil der weiteren polizeilichen Ermittlungen.

Die jungen Männer wurden im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. (pm) +++