POLIZEIREPORT

Unfälle - Einbruch in Feuerwehrgerätehaus - Einbruch in Café

Polizeireport für Fulda
Symbolbild O|N

23.11.2021 / KREIS FULDA - Auffahrunfall

FULDA. Bei einem Unfall am Montag (22.11.) entstand Sachschaden in Höhe von circa 13.000 Euro. Ein 48-jähriger Ford-Fahrer fuhr gegen 7.50 Uhr in Fulda auf der Sickelser Straße aus Richtung Sickels kommend in Fahrtrichtung Fulda. In Höhe der Baustelle am Heimattiergarten hielt er sein Fahrzeug an der dortigen, rot zeigenden Ampel an. Der nachfolgende 43-jährige VW-Fahrer hielt ebenfalls an. Der ihm nachfolgende 20-jährige BMW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle drei Fahrzeuge aufeinander geschoben, verletzt wurde niemand.

Unfall beim Rangieren

PETERSBERG. 6.900 Euro Sachschaden, die Bilanz eines Unfalls am späten Montagmorgen (21.11.). Ein 86-jähriger Mercedes-Fahrer wollte gegen 11.15 Uhr in der Propsteistraße, in Höhe der Hausnummer 6 rückwärts in eine Parklücke einfahren. Beim Rangieren kollidierte er mit einem hinter ihm geparkten Suzuki und fuhr anschließend gegen die dortige Hauswand. An beiden Fahrzeugen sowie an der Hauswand entstand Sachschaden.


Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

HOSENFELD. In der Straße "Am Gerätehaus" brachen Unbekannte zwischen Donnerstag (11.11.) und Samstag (20.11.) in das Gerätehaus der örtlichen Feuerwehr ein. Die Täter hebelten eine Tür auf, um ins Gebäude zu gelangen. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .


Einbruch in Café

PETERSBERG. Unbekannte brachen am Montagabend (22.11.) in der Straße "Propsteihof" in ein Café ein. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und durchsuchten den Gastraum. Sie stahlen ein Tablet sowie Bargeld und hinterließen 650 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de +++