Bundesdelegiertenkonferenz

Tagung: Bund deutscher Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine

Die Delegierten tagten im neuen Bürgerhaus Friedewald
Fotos: Privat

19.09.2021 / FRIEDEWALD - Wichtiger Termin für alle Delegierten der deutschen Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine am Samstag in Friedewald: Zu Beginn der Bundesdelegiertenkonferenz tagte zunächst der Bundesvorstand, damit die Delegiertenversammlung vorbereitet werden konnte. Es folgte ein Bergmännischer Abend. Nach der Begrüßung und Grußworten des Hessischen Landesvorsitzenden Dieter Guderjahn folgte ein Vortrag, bei dem Kali und Salz, insbesondere das Werk Werra, vorgestellt wurde. In seinem Vortrag ging Dr. Peter Huttel besonders auf die Umweltproblematik ein.

Nach dem Vortrag konnten die Teilnehmer ein reichhaltiges Tzscherperfrühstück genießen und anschließend wurden die Teilnehmer vom Bergmannspfarrer Dr. Torsten Waap aus Heringen kurzweilig musikalisch unterhalten.

Am nächsten Tag folgte die Tagung der Bundesdelegiertenversammlung. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde die Tagesordnung abgearbeitet. Grußworte sprachen der Landrat des Kreises Hersfeld-Rotenburg, Thorsten Warnecke sowie des Bürgermeisters der Gemeinde Friedewald, Dirk Noll. Für das Werk Werra der K+S überbrachte Thomas Jacob, Leiter Produktion und Technik, die Grüße.

Der Vorsitzende des Hessischen Landesverbandes freute sich in seinem Grußwort, dass der Hessische Landesverband Ausrichter sein durfte. Es folgten der Geschäftsbericht, der Berichte des Schatzmeisters sowie der Revisoren, mit anschließender Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes durch die Delegierten. Weitere Tagesordnungspunkte wurden abgearbeitet. Die Landesverbände legten ihre Berichte mit den geplanten Veranstaltungen vor.

Die Neuwahl des Vorstandes ergab folgendes Ergebnis:

Zum ersten Bundesvorsitzenden der Berg-, Hütten- und Knappenvereine wurde Bernd Stahl aus Friedewald (Hessen) einstimmig gewählt und die Position als sein Stellvertreter begleitet zukünftig Ralph Haase aus Thüringen. Bundesgeschäftsführer ist Dietmar Richter aus Nordrhein-Westfalen und Hans-Philipp Nay aus dem Saarland sein Stellvertreter. Für die Kasse zuständig ist Bundesschatzmeister Mike Seele aus Niedersachsen. Weitere Wahlen wurden durchgeführt.

Auf Antrag des Hessischen Landesverbandes wird in Sontra der nächste Deutsche Bergmannstag stattfinden. Zur Vorstellung der Planung war der Bürgermeister aus Sontra, Thomas Eckhardt und Vertreter des Vereins Kupferschiefer Sontra angereist. Zum Ende der Tagung stimmten alle das Steigerlied an und ein gemeinsames Mittagessen bildete den Abschluss der Veranstaltung. (PM/Gerhard Manns) +++