POLIZEIREPORT

Betrunkener Pkw-Fahrer prallt gegen Hauswand - Wildunfall


Symbolbild O|N

02.05.2021 / KREIS HEF-ROF - Betrunkener Pkw-Fahrer prallt gegen Hauswand

BEBRA. Am Samstag, gegen 23:05 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Bebraer mit seinem Pkw die Nürnberger Straße aus Richtung Bebra kommend in Richtung Ronshausen. In der Ortsmitte von Weiterode kam der 36-Jährige in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Der allein in seinem Pkw befindliche Mann wurde leicht verletzt und vorsorglich mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An der Hauswand entstand erheblicher Sachschaden. Ein Atemalkohol-Test bei dem 36-Jährigen ergab knapp zwei Promille. Ihm wurde daraufhin im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Mit Reh kollidiert

ALHEIM. Am Sonntag, gegen 06:15 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger aus Morschen mit seinem Pkw die Kreisstraße 67 aus Richtung Niederellebach kommend in Richtung Oberellenbach. Dabei erfasste er ein plötzlich die Fahrbahn querendes Reh. Das Reh wurde durch den Zusammenstoß getötet. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. +++