POLIZEIREPORT

Parkender Elektrokabinenroller angefahren und geflüchtet

Polizeireport für Fulda
Symbolbild O|N

02.05.2021 / KREIS FULDA - Parkender Elektrokabinenroller angefahren und geflüchtet

BURGHAUN. In der Zeit von Samstag 21:00 Uhr und Sonntag 06:45 Uhr wurde ein Elektrokabinenroller, der ordnungsgemäß in der Straße Neue Fahrt in Großenmoor geparkt war, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Kabinenroller wurde an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 700 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise erbittet die Polizeistation Hünfeld, Tel.: 06652 96580.

Beim Überholen krachte es


KÜNZELL. Am Freitag, 30. April, befuhr eine 19-jährige Künzellerin gegen 15.30 Uhr die L3258 aus Richtung Wisselsrod in Fahrtrichtung Dietershausen. Ein 46-jähriger Mann aus Bischofsheim fuhr in entgegengesetzter Richtung. Rund 100 Meter vor der Einmündung in den Wiegrainer Weg begannen beide Fahrzeuge, ein jeweils vor ihnen fahrendes Fahrzeug zu überholen. Aufgrund des zeitgleichen Überholens kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander. Das Fahrzeug der Künzellerin kam auf dem angrenzenden Acker, das Fahrzeug des Bischofsheimers auf der Fahrbahn zum Stillstand. Beide Personen wurden leichtverletzt in die umliegenden Krankenhäuser zur weiteren Untersuchung transportiert. Es entstand
ein Gesamtsachschaden von rund 25.000 Euro. +++