Mitarbeiter der Fachstelle für Prävention und Intervention (m/w/d)

Caritasverband für die Diözese Fulda e.V.
Fulda

Arbeitsplatz

Caritas
Der Caritasverband für die Diözese Fulda e.V. ist Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege im Bistum
Fulda und u. a. Träger von Einrichtungen der Alten-, Jugend- und Behindertenhilfe. Darüber hinaus vertritt der Caritasverband für die Diözese Fulda e.V. in seiner Funktion als Spitzenverband die Interessen seiner angeschlossenen Träger in den verschiedenen fachpolitischen Gremien auf Landes- und Bundesebene und entwickelt so die deren Rahmenbedingungen in Politik und Gesellschaft mit.
Für dieses spannende Aufgabengebiet suchen wir zum nachmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter der Fachstelle für Prävention und Intervention (m/w/d)
mit einem Stellenumfang von 50 %.

Das sind Ihre Aufgaben:
• Als präventionsbeauftragte Person des DiCV sind Sie für die Unterstützung, Vernetzung,
Koordination, Schulung und Steuerung der Präventionsthemen mit dem Ziel der einheitlichen
Umsetzung der Rahmenordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt verantwortlich
• Beratung und fachliche Unterstützung der eigenen Einrichtungen sowie der angeschlossenen
Verbände bei der (Weiter-) Entwicklung und dauerhaften Umsetzung der Schutzmaßnahmen sowie
Entwicklung und Qualitätssicherung von Strukturen und Prozessen zur Prävention (Sexualisierter
Gewalt, Mobbing, Sucht, etc.) und Intervention im Fokus
• Außerdem sind Sie direkter Ansprechpartner für die Mitarbeitenden bei Fragen und
Problemstellungen rund um Prävention und Intervention
• Entwicklung von Schutzkonzepten, Schulungsunterlagen, Präventionsmaterialien und -projekten
sowie Evaluation und Weiterentwicklung von verbindlichen Qualitätsstandards für die
Präventionsarbeit
• Kooperation und Vernetzung auf diözesaner, überdiözesaner als auch nichtkirchlicher Ebene im
Themenkomplex Prävention sowie Mitarbeit in Gremien
• Öffentlichkeitsarbeit

Das sollten Sie mitbringen:
• abgeschlossene Berufsausbildung bevorzugt aus dem Bereich der Pädagogik, Organisationsentwicklung
• Erfahrung in der Bildungsarbeit / Erwachsenenbildung sowie in der Beratungsarbeit, idealerweise mit
einer Zusatzausbildung als Präventionsbeauftragte/r
• methodische Kenntnisse und Erfahrungen in partizipativen und agilen Arbeitsformen
• Empathie, Sensibilität, emotionale Stabilität und Diskretion
• analytisch-konzeptionelles Denkvermögen, Lösungsorientierung, Team- und Durchsetzungsfähigkeit, Fähigkeit zu vernetztem Arbeiten verbunden mit einer sehr guten Kommunikation und
souveränem, geschicktem Auftreten und Handeln
• Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche sowie der verbandlichen
Caritas

Das bieten wir Ihnen:
• ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenfeld mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit
in der Gestaltung von Arbeitsprozessen
• ein langfristiges Arbeitsverhältnis
• fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in den Tätigkeitsbereich
• gute Möglichkeiten zur beruflichen und fachlichen Fort- und Weiterbildung
• ein ansprechendes Vergütungspaket inklusive betrieblicher Altersvorsorge nach AVR und weiteren
zusätzlichen Sozialleistungen

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Feuerstein, Leitung Zentrales Personalwesen, unter Tel. 0661/2428-200
gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 30.11.2021 an: bewerbung@caritas-fulda.de

Caritasverband für die Diözese Fulda e.V., Zentrales Personalwesen, Wilhelmstraße 2 I 36037 Fulda
Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Eine weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist dann aber nicht mehr möglich. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgegeben und unter
Wahrung des Datenschutzes vernichtet.