Referent*in (m/w/d) für das Referat politische Jugendbildung mit 39 Wochenstunden

Bund der Deutschen Katholischen Jugend
Fulda

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ),
Diözesanverband Fulda, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Referent*in (m/w/d) für das Referat politische
Jugendbildung mit 39 Wochenstunden, als Elternzeitvertretung, zunächst
befristet bis zum Ende des Jahres

Was Sie erwartet:
Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden und -organisationen. Über die Jugendverbände und -organisationen des BDKJ sind deutschlandweit rund 660.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 28 Jahren organisiert. Im BDKJ und seinen Mitgliedsverbänden wird die Kinder- und Jugendarbeit von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und demokratisch verantwortet. Der BDKJ Fulda ist einer von 26 Diözesanverbänden und hat etwa 6.300 Mitglieder im
Bistum Fulda.

Ihr Profil:
• Sie verfügen über einen Abschluss eines Hochschul- oder Fachhochschulabschluss der Sozial- oder
Erziehungswissenschaften und praktische Erfahrungen in der Jugendarbeit / Jugendbildungsarbeit.
• uneingeschränkte Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche und des
BDKJ.
• Ein hohes Maß an Kommunikations-, Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit zeichnet Sie aus.
• Sie sind kontaktfreudig, begeisterungsfähig, arbeiten gerne mit und in Teams.
• Sie sind offen für innovative Projekte und Methoden.
• Ein sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen ist für Sie selbstverständlich.
• Sie zeigen Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zu Dienstreisen.
• Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B: Dienstsitz ist Fulda.

Ihre Aufgaben:
• Jugendpolitische und pädagogische Betreuung und Beratung regionaler Jugendgruppen, konzeptionelle
Hilfen; Anregung und Begleitung jugendpolitischer Initiativen.
• Unterstützung der Aktionen und Programme des BDKJ und seiner Mitgliedsverbände.
• Planung, Durchführung und Auswertung von Veranstaltungen und Angeboten der (politischen)
Jugendbildungsarbeit.
• Strategische Weiterentwicklung der Jugendbildungsarbeit mit den entsprechenden Gremien auf
Diözesan- und Landesebene.
• Kooperation mit anderen Trägern der Jugendarbeit.
• Erschließung von Drittmitteln zur Umsetzung von Projekten im Bereich Bildung.
• Zuständigkeit für die Öffentlichkeitsarbeit des BDKJ Fulda.

Wir bieten Ihnen:
• Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit engagierten haupt- und
ehrenamtlichen Mitarbeitenden.
• Ein im Zuge einer Elternzeitvertretung zunächst auf 1 Jahr befristetes Arbeitsverhältnis im Umfang einer
vollen Stelle (39 Wochenstunden).
• Vergütung nach den Koda-Richtlinien des Bistums Fulda, in Anlehnung an den TV-L (EG 10).
• Möglichkeit zur Fortbildung und flexiblen Arbeitszeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Mail bis zum 28.02.2021 an: thomas.schreiner@bistum-fulda.de. Ansprechpartner ist Herr Thomas Schreiner (geschäftsführender Diözesanvorsitzender).
Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgegeben und unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.