Verwaltungsinformatiker bzw. Wirtschaftsinformatiker (m/w/d)

Magistrat der Stadt Fulda
Fulda

Die Stadt Fulda ist mit über 69.000 Einwohnern wirtschaftliches und kulturelles Oberzentrum Osthessens. Die Stadtverwaltung zählt mit rund 1.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu einem der größten Arbeitgeber der Region und steht den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt mit einem vielfältigen Spektrum an serviceorientierten Dienstleistungen zur Verfügung.

Im Haupt- und Personalamt der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle als

Verwaltungsinformatiker/Verwaltungsinformatikerin (m/w/d)

bzw.

Wirtschaftsinformatiker/Wirtschaftsinformatikerin (m/w/d)

zu besetzen. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden, verlangt jedoch eine hohe zeitliche Flexibilität.

Das Onlinezugangsgesetz (OZG) verpflichtet die Kommunen bis Dezember 2022 viele Verwaltungsleistungen flächendeckend über Online-Verwaltungsportale anzubieten. Ein positiver Effekt für Bürger und Verwaltung ist aber nur dann zu erwarten, wenn Dienstleistungen, die online beantragt wurden, auch digital innerhalb der Verwaltung weiterverarbeitet werden. Daher sucht die Stadtverwaltung Fulda zur Betreuung laufender und zukünftiger Digitalisierungsprojekte zur Verstärkung des bestehenden Teams eine Person mit o.g. Abschluss. Die ausgeschriebene Stelle ist organisatorisch der Personal- und Organisationsabteilung, welche die diversen Digitalisierungsprojekte zentral steuert, zugeordnet und arbeitet eng mit der IT-Abteilung der Stadt zusammen.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

Betreuung von E-Government-Projekten und Unterstützung bei der Umsetzung der strategischen Ausrichtung der Digitalisierung der Stadtverwaltung
Sukzessive Einführung eines elektronischen Dokumentenmanagementsystems und der E-Akte in den Ämtern der Stadtverwaltung Fulda und Mitarbeit in den jeweiligen Projektgruppen der Fachämter, dies beinhaltet insbesondere die Konzeption, Entwicklung, Umsetzung und Integration von Prozessen, Workflows und Berechtigungskonzepten im Dokumentenmanagementsystem in Zusammenarbeit mit den Fachämtern
Planung, Betreuung, Dokumentation und Weiterentwicklung der zentralen DMSInfrastruktur/Systemarchitektur
Prozessorganisation- und optimierung in Zusammenhang mit dem Einsatz von Informationstechnik zur Vorbereitung und Begleitung der Verwaltungsmodernisierung in den einzelnen Ämtern
Koordinierung und Begleitung bei der Umsetzung neuer und Weiterentwicklung vorhandener Arbeitsmethoden im Zusammenhang mit der Digitalisierung in den einzelnen Organisationsbereichen
Mitarbeit bei der Beratung, Betreuung und Unterstützung aller Ämter und Einrichtungen in sämtlichen Belangen des Organisationsmanagements unter Einbeziehung der Aufbau- und Ablauforganisation, Kommunikationsstrukturen und –prozesse
Koordination und Begleitung von Verwaltungsreformprozessen und weiteren Projekten 

Voraussetzungen:

Abgeschlossenes Studium der Verwaltungsinformatik bzw. Wirtschaftsinformatik
Erfahrung im Prozess- und Projektmanagement, der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und der Administration von Dokumentenmanagementsystemen sind wünschenswert
Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit, Engagement und Belastbarkeit
Selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
Analytisches Denkvermögen
Moderations- und Methodenkompetenz 

Wir bieten Ihnen:

Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); für Beamtinnen und Beamte richtet sich die Besoldung nach dem Hessischen Besoldungsgesetz (HBesG)
Betriebliche Altersvorsorge
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
Fort- und Weiterbildungsprogramme 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG).

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Keßler gerne unter der Telefonnummer (0661) 102-1100 zur Verfügung.

Interessiert?
Sofern Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Auf unserer Internetseite www.fulda.de finden Sie unter der Rubrik „Rathaus & Politik – Arbeiten bei der Stadt Fulda – Stellenausschreibungen“ einen Link, der Sie direkt auf unser Bewerberportal weiterleitet.

Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

Die Bewerbungsfrist endet am 15.09.2019.

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstr. 1, 36037 Fulda