Ingenieur (w/m/d)

Hessen Mobil Straßen- und Verkehrs­management
Fulda

Wer wir sind
Wir sichern Mobilität in Hessen – jetzt und in Zukunft.

Hessen Mobil ist eine starke, inno­vative und bürger­freund­liche Landes­straßen­bau­behörde. Mit Erfahrung, Wissen und Leistung planen, bauen und managen wir Hessens gesamtes übe­rört­liches Straßen­netz und stärken damit hessen­weit Mobilität und Wirt­schaft. Dafür sind wir bestens gerüstet: mit sehr gut ausge­bildeten Mitar­beite­rinnen und Mitar­beitern in starken Teams.

Unser Ziel ist es, Mobilität voran­zu­bringen und ent­scheidend zu verbessern.

Wir suchen für die Mitarbeit im Dezernat Planung Osthessen, Fachbereich Landespflege Fulda am Dienstort Fulda zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer von zwei Jahren, einen

Ingenieur (w/m/d)
Fachrichtung Landespflege
(Landschaftsarchitektur / Landschaftsplanung)
bis Entgeltgruppe 11 TV-H

Die Befristung des Arbeitsvertrages erfolgt ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes und ist daher ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben des § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz möglich.

Aufgaben
Erstellung von Leistungsbeschreibungen, Vergabe, Betreuung und Prüfung von Umweltverträglichkeitsstudien (UVS), landschaftspflegerischen Begleitplanungen (LBP), landschaftspflegerischen Ausführungsplänen (LAP), arten­schutz­recht­lichen Fachbeiträgen und FFH-Verträglich­keits­studien
Erstellung und Bearbeitung von LBP und LAP sowie artenschutzrechtlichen Fachbeiträgen und FFH-Ver­träg­lich­keits­studien
Erstellung und Überwachung von fachlichen Qualitätsstandards
umweltfachliche Begleitung von Straßenplanungen

Qualifika­tions­anforde­rungen
abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Landespflege (Landschaftsarchitektur / Landschaftsplanung) oder eine vergleichbare Qualifikation 
Berufserfahrung in der Landschaftsplanung
fundiertes Wissen im Naturschutz und Landschaftsbau einschließlich floristischer und faunistischer Kenntnisse
Kenntnisse von Verwaltungsstrukturen
Kenntnisse im Umweltrecht und im Vergabewesen
routinierte Anwenderkenntnisse der MS-Office-Standardsoftware, GIS-Kenntnisse (ARC-GIS) sind wünschenswert
gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache

Soziale Kompe­tenzen
sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung
klares Analyse- und Urteilsvermögen
Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Teamfähigkeit
Bereitschaft und Fähigkeit, an dem positiven Erscheinungsbild einer modernen, leistungsorientierten und kundenfreundlichen Fachverwaltung aktiv mitzuwirken
Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in Gremien

Außendiensteinsätze erfordern den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, ein Privat-Kfz für dienstliche Zwecke gegen entsprechende Entschädigung zu nutzen.

Bezahlung

Je nach Berufserfahrung und Qualifikation erfolgt die Bezahlung bis Entgeltgruppe 11 TV-H.

Landesticket Hessen

Bis zunächst 31. Dezember 2019 gilt für die Bediensteten und Beschäftigten des Landes Hessen einschließlich derer, die sich in Ausbildung befinden, freie Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) – nicht nur für den Arbeitsweg. Mit dem Ticket können Sie kostenlos in ganz Hessen fahren sowie in mehrere angrenzende Gebiete wie etwa Mainz, Eberbach oder Warburg.

Arbeiten und Leben in Balance

Sie möchten einen guten und lang­fristigen Arbeit­geber, der kompetent, trans­parent und zuver­lässig arbeitet? Gestalten Sie Ihre Karriere bei Hessen Mobil: in einer Kultur, die Vielfalt und Weiter­bildung fördert und die Balance zwischen Beruf und Frei­zeit ermöglicht. Bei Hessen Mobil gelten z. B.:

flexible Arbeits­zeiten
vielfältige Modelle der Arbeits­zeit­gestaltung zur Verein­barkeit von Familie und Beruf
stunden- und tageweiser Ausgleich von Mehrarbeit

Bewerbung
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Machen Sie jetzt den nächsten Schritt:
Richten Sie Ihre aussage­kräftige Bewer­bung mit Lebens­lauf, Zeug­nissen und weiteren Quali­fikations­nach­weisen (bitte nur Kopien einreichen, die Bewer­bung wird nicht zurück­gesandt) unter Angabe der Kenn­ziffer 1215/4500 posta­lisch oder per E-Mail (PDF-Datei, höch­stens 20 MB) bis 5. April 2019 an

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrs­management
Dezernat Q 2
Wilhelmstraße 10
65185 Wiesbaden
zukunft@mobil.hessen.de 

Allgemeine Hinweise

Für den Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, besteht auf Grund eines Frauenförder- und Gleichstellungsplans die Verpflichtung, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Hessische Landesregierung strebt im Rahmen ihrer Integrationspolitik an, insbesondere in Hessen dauerhaft und rechtmäßig lebenden Ausländerinnen und Ausländern (m/w/d) einen gleichberechtigten Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Ehrenamtliches Engage­ment wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehren­amtlich tätig sind, geben Sie dies bitte in den Bewer­bungs­unter­lagen an. Im Ehrenamt erwor­bene Erfahrungen und Fähig­keiten können gegebe­nen­falls im Rahmen von Eignung, Befä­higung und fachlicher Leistung positiv berück­sichtigt werden, wenn sie für die vorge­sehene Tätigkeit dienlich sind.

Umfangreiche Informa­tionen zu unseren Aufgaben und Ziel­setzungen finden Sie auf unserer Internet­seite: http://www.mobil.hessen.de