Fachkraft für Arbeitssicherheit

Bischöfliches Generalvikariat Fulda
Fulda

Das Bischöfliche Generalvikariat Fulda sucht zum 01.06.2019

eine Fachkraft für Arbeitssicherheit

unbefristet im Umfang einer vollen Stelle (39 Wochenstunden).

Zu den Aufgaben gehören:

- sicherheitstechnische Betreuung der Kirchengemeinden und aller kirchlichen Einrichtungen gem. ASiG / DGUV Vorschrift 2

- Unterstützung der jeweiligen Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit

- Inspektion der Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen 

- Durchführung von Maßnahmen zur Information und Motivation von Multiplikatoren 

Voraussetzungen:   

- abgeschlossene Ausbildung und Weiterbildung zum Meister oder Techniker (z. B. Elektromeister, Bautechniker)

- möglichst Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit gem. § 7 ASiG bzw. die Bereitschaft zur Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

- Bereitschaft, an kontinuierlichen Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen

- ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten, überzeugende Kommunikationsfähigkeiten sowie gutes Zeitmanagement

- überdurchschnittliches Engagement, Verantwortungsbereitschaft, selbständige Arbeitsweise, Flexibilität sowie Teamfähigkeit

- Bereitschaft zum Außendienst auf dem Gebiet des Bistums

- Identifikation mit dem Dienst in der katholischen Kirche

- Führerscheinklasse B und einen eigenen Pkw zur dienstlichen Nutzung 

Wir bieten Ihnen:     

- ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Umfang einer vollen Stelle (39 Wochenstunden)

- eine Vergütung nach den Richtlinien der KODA mit den im kirchlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen
Anbindung an ein engagiertes Team

- bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten

- ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet 

Bitte übersenden Sie uns bis spätestens 31.03.2019 Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen - ohne Bewerbungsmappe -, gerne auch als Online-Bewerbung an das 

Bischöfliche Generalvikariat
Personalabteilung
Paulustor 5
36037 Fulda 

bzw.
personalabteilung@bistum-fulda.de    

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Eine weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist dann aber nicht mehr möglich. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgegeben und unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet. Weitere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.bistum-fulda.de/bistum_fulda/bistum/personalverwaltung