Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Gemeinde Nüsttal
Nüsttal

Die Gemeinde Nüsttal
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)
zur Verstärkung unseres Teams.

Es erwarten sie Aufgaben in folgenden Bereichen:
- Sachbearbeitung Gemeindewald inkl. Wald- und Feldwegebau
- Sachbearbeitung Pachtverträge gemeindeeigener Grundstücke
- Finanzwesen in Teilbereichen
- Ansprechpartner für gemeindeeigene Liegenschaften
- Sachbearbeitung Abwasserabgabe Kläranlagen
- Sachbearbeitung Abfallbeseitigung (Deponie, Schredderplatz, Wertstoffhof)

Die Aufstellung der Aufgaben ist nicht abschließend und kann individuell angepasst werden.

Fachliche Voraussetzungen
- eine abgeschlossene Berufsausbildung zum
o Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
o Vergleichbare kaufmännische Ausbildung
- Führerschein Klasse B wird vorausgesetzt- ebenso die Bereitschaft, ein Privat-KFZ für Dienstfahrten einzusetzen
- Sicherer Umgang mit dem PC und Microsoft-Office-Anwendungen

Persönliche Kompetenzen
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Belastbarkeit, Flexibilität, Engagement und Organisationsgeschick
- Gute Auffassungsgabe, Eigeninitiative und Freude am selbständigen Arbeiten
- Bürgerfreundlichkeit, sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten

Wir bieten Ihnen:
- eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit oder Teilzeit
- eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD, sowie die im öffentlichen Dienst
- geltenden Sozialleistungen und betriebliche Altersvorsorge
- eine Tätigkeit in einem vielseitigen und interessanten Aufgabengebiet
- Teilnahme an fachspezifischen Schulungen

Weitere Auskünfte erteilt die Bürgermeisterin der Gemeinde Nüsttal unter der Tel. Nr.
06684/960512. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Schwerbehinderte und
diesen gleichgestellten BewerberInnen bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte Bewerber/innen senden bitte ihre Bewerbung mit aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen bis zum 22.02.2023 an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Nüsttal
Schulstraße 19, 36167 Nüsttal
Gerne auch per Mail an buergermeisterin@nuesttal.de 

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt und nach
Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet. Kosten, die in
Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.