Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Gemeinde Eichenzell
Eichenzell

Stellenausschreibung
Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
zum 1. August 2023

Das Aufgabenfeld von Verwaltungsfachangestellten ist breit gefächert. Sie bearbeiten Anträge,
ermitteln Gebühren oder wickeln auch den Zahlungsverkehr ab. Als Sachbearbeiterinnen und
Sachbearbeiter sind Verwaltungsfachangestellte vielseitig einsetzbar z. B. in den Bereichen
Meldewesen, Kulturangelegenheiten, Finanzen und Bauwesen. Das setzt fundierte Rechtskenntnisse,
z. B. im Verwaltungs- und Kommunalrecht voraus. Darüber hinaus gehören Themen wie Personal- und
Rechnungswesen sowie Soziale Sicherung zum Aufgabenfeld der/des Verwaltungsfachangestellten. Im
Umgang mit Ratsuchenden und Antragstellern leisten Sie als aufgeschlossene, flexible und
zuvorkommende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihren ganz persönlichen Beitrag zu einer
bürgernahen und freundlichen Verwaltung.

Voraussetzung:
- Mindestens guter Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
- Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office-Produkten
Wir wünschen uns Bewerber:innen mit Motivation, Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit, die
engagiert und zuverlässig in einer bürgerorientierten Dienstleistungsverwaltung mitarbeiten
möchten.

Ablauf der Ausbildung:
- Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
- Berufsschule in den ersten 2 Ausbildungsjahren ist die Konrad-Zuse-Schule in Hünfeld
- Im dritten Ausbildungsjahr findet der theoretische Unterricht durch das Verwaltungsseminar
Kassel in der Seminarabteilung Fulda statt

Wir bieten:
- Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
- Abschlussprämie bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung (TVAöD)
- Eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung
- Möglichkeit zum Auslandspraktikum
- Betriebliche Altersvorsorge
- Gute Perspektiven und Übernahmechancen

Ihre Bewerbung:
Wenn Sie Interesse an einer qualifizierten Ausbildung haben, motiviert und engagiert sind sowie
Freude am Umgang mit Menschen haben und sich nicht scheuen, Verantwortung zu übernehmen,
dann senden Sie uns ihre Bewerbung bis zum 28. Oktober 2022 an bewerbung@eichenzell.de.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig
berücksichtigt.

Für ergänzende Informationen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:
Haupt- u. Personalamtsleiter, Marco Schlender
Tel. 06659/979-25, E-Mail: marco.schlender@eichenzell.de

Rebecca Witzel
Tel. 06659/979-30, E-Mail: rebecca.witzel@eichenzell.de