Mitarbeiter/in für die städtischen Parkhäuser (m/w/d)

Magistrat der Stadt Fulda
Fulda

Im Amt für Straßenverkehr und Parken der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als Mitarbeiter/in für die städtischen Parkhäuser (m/w/d)
zu besetzen. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden, verlangt jedoch eine hohe zeitliche Flexibilität.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:
- Bedienung der Parkabfertigungsanlagen in den sechs mit Schrankenanlagen betriebenen Parkhäusern der Stadt Fulda
- Wartung und Unterhaltung der 185 Parkscheinautomaten
- Wartungs- und Unterhaltungsarbeiten in den sechs Parkhäusern und neun Parkplätzen
- Einhaltung der Sicherheit und Sauberkeit in den Parkobjekten
- Betreuung der Kunden
- Entleerung der Parkscheinautomaten im Stadtgebiet Fulda
- Technische Abwicklung der Geldverarbeitung
- Erstellung von Statistiken und Abrechnungsunterlagen
- Bereitschaftsdienst außerhalb der üblichen Dienstzeiten

Wir erwarten von Ihnen:
Fachliche Voraussetzungen
- Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker/in, Heizungs–, Lüftungs- oder Sanitärinstallateur/in bzw. Haustechniker/in oder alternativ eine sonstige für die Haustechnik geeignete, abgeschlossene dreijährige Ausbildung
- Sehr gutes technisches Verständnis, um alle technischen Anlagen eines Parkhauses selbstständig betreuen zu können
- Gute EDV-Kenntnisse und Beherrschung der gängigen Office-Programme

Persönliche Kompetenzen
- Bereitschaft zur Schichtarbeit bzw. zum Wochenend-, Feiertags-, und Bereitschaftsdienst
- Körperliche Belastbarkeit
- Gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten
- Bürgerfreundlichkeit und Einfühlungsvermögen
- Freundlichkeit und Teamfähigkeit
- Team- und Konfliktfähigkeit sowie Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
- Fahrerlaubnis der Klasse B (früher Klasse 3)

Wir bieten Ihnen:
- Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
- Betriebliche Altersvorsorge
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
- Fort- und Weiterbildungsprogramme

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG).

Im Rahmen der Tätigkeit ist eine entsprechende körperliche Beweglichkeit notwendig, da eine vollständige Barrierefreiheit in diesem Aufgabengebiet nicht gewährleistet werden kann.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Flügel gerne unter der Telefonnummer (0661) 102-1340 zur Verfügung.

INTERESSIERT?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich unter www.fulda.de/stellenangebote  möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.
Die Bewerbungsfrist endet am 28.08.2022.
Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Magistrat der Stadt Fulda
Personalamt
Schlossstraße 1
36037 Fulda