Ausbildung mit praxisintegrierte Vergütung zur Erzieherin/zum Erzieher (m/w/d)

Magistrat der Stadt Fulda
Fulda

Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir mehr als eine öffentliche Behörde, wir sind eine starke Gemeinschaft und stehen für Vielfalt, Weltoffenheit und Heimatliebe. Wir bieten eine Vielzahl an Ausbildungsberufen, dualen Studiengängen und Einsatzmöglichkeiten in unserer Verwaltung.

Die Stadt Fulda bietet für das Ausbildungsjahr 2023 Ausbildungsplätze für die
praxisintegrierte vergütete Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher (m/w/d)

Als einer der größten Arbeitgeber für Erzieherinnen und Erzieher in Fulda mit siebzehn
eigenen Einrichtungen bieten wir Ausbildungsstellen zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher an. In unseren sozialpädagogischen Praxisstellen werden Auszubildende von professionell ausgebildeten pädagogischen Fachkräften unterstützt. Zusätzlich findet die theoretische Ausbildung in einer Fachschule für Sozialpädagogik statt. Voraussetzung für diese besondere Ausbildungsform ist die zeitgleiche Bewerbung und Aufnahme in einer Fachschule für Sozialpädagogik.

Was wir erwarten:
- Zulassung an einer Fachschule für Sozialpädagogik
- Eine wertschätzende Grundhaltung und Empathie im Umgang mit Kindern
- Idealerweise können verschiedene Praktika in Kindertagesstätten nachgewiesen werden
- Organisationstalent und eine strukturierte Arbeitsweise
- Ein hohes Maß an Engagement, Geduld und Belastbarkeit
- Kommunikative Kompetenz, Dienstleistungsorientierung und Flexibilität

Alle Informationen über die Voraussetzungen und die erforderliche Schulbildung sowie Informationen zu diesem Ausbildungsberuf finden Sie im Internet unter www.fulda.de/karriereportal


Was wir bieten:
- Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD-Pflege)
- Abschlussprämie bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung
- Eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung
- Möglichkeit zum Auslandspraktikum
- Betriebliche Altersvorsorge
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Gute Perspektiven und Übernahmechancen

Wichtige Informationen:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht.

Interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich unter www.fulda.de/stellenangebote  möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.
Die Bewerbungsfrist endet am 20.11.2022.
Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.