Mitarbeiter/innen (m/w/d) für den Aufgabenbereich Stadtservice

Magistrat der Stadt Fulda
Fulda

Im Amt für Grünflächen und Stadtservice der Stadt Fulda sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vollzeitstellen als

Mitarbeiter/innen (m/w/d)
für den Aufgabenbereich Stadtservice
neu zu besetzen. Die Arbeitsplätze können in Teilzeit besetzt werden.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:
- Maschinelle und teils manuelle Reinigung von Straßen, Brunnen und Rinnen
Reinigung von Wegen und Plätzen
- Maschinelle Wildkrautbeseitigung
- Plakatierungsarbeiten und die Aufsicht am Wertstoffhof
- Einsatz im Winterdienst (Kleinräumfahrzeug)
- Entleeren von öffentlichen Abfallbehältern
- Maßnahmen zur Verkehrssicherung und zur Gefahrenabwehr
- Transportarbeiten aller Art innerhalb der Stadtverwaltung Fulda
- Transport- und Aufbauarbeiten für städtische Veranstaltungen
- Reparieren, Aufstellen, Auswechseln und Entfernen von Möblierungen im Verkehrsflächenbereich
- Umsetzen von verkehrsbehördlichen Anordnungen der Polizei und/oder Straßenverkehrsbehörde, Anordnungen von Fachämtern oder übergeordneten Behörden

Wir erwarten von Ihnen:
Fachliche Voraussetzungen
- Besitz der Führerscheinklassen C. Wünschenswert wären entsprechende Erfahrungen im Führen von Lkw.
- Eine handwerkliche Ausbildung im Bau- oder Metallgewerbe ist wünschenswert.
- Erfahrungen in der Bedienung von Baumaschinen und im Umgang mit Freischneider und Blasgerät ist von Vorteil.

Persönliche Kompetenzen
- Bereitschaft zur Übernahme von Wochenend- und Nachtdiensten (ggf. auch an
Sonn- und Feiertagen) sowie von Schicht- und Bereitschaftsdiensten
- Bereitschaft zur Durchführung von Winterdienstarbeiten
- Vorteilhaft sind Ortskenntnisse von Fulda

Gesucht wird ein/e Mitarbeiter/in mit Einsatzbereitschaft, Leistungswille, einer wirtschaftlichen Arbeitsweise, handwerklichem Geschick sowie körperlicher Belastbarkeit.

Wir bieten Ihnen:
- Bezahlung nach der Entgeltgruppe 4 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
- Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
- Betriebliche Altersvorsorge
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
- Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
- Fort- und Weiterbildungsprogramme

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig
berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden
besonders begrüßt (§ 9 HGlG).

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Kekert (0661/102-1878) und Herr Marschner (0661-102-1870) telefonisch zur Verfügung.

Interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich unter www.fulda.de/stellenangebote möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.
Die Bewerbungsfrist endet am 05.06.2022.

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstr. 1, 36037 Fulda