Bautechniker Hochbau (m/w/d)

antonius : gemeinsam leben gGmbH
Fulda

„Jeder Mensch möge in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert werden und die
Möglichkeit haben, in vollem Umfang an ihr teilzuhaben.“

In diesem Sinne initiiert antonius Projekte zur Förderung von Inklusion und unterbreitet hierzu
umfassende Angebote in den Bereichen Schule, Arbeit, Ausbildung, Wohnen, Frühförderung und
Freizeitgestaltung.

Wir suchen eine/n Bautechniker Hochbau (m/w/d)
39 Wochenstunden

Bei antonius leben Menschen mit und ohne Behinderung inklusiv in verschiedenen
Wohnformen zusammen. Für die Verwaltung der dafür bereitstehenden Immobilien suchen wir
Kollegen/innen für unser Team.

Ihre Aufgaben als Bautechniker Hochbau sind:
• Mitarbeit bei der Abwicklung von Hochbauprojekten
• Dokumentationsbearbeitung bei den Bauvorhaben
• Budget- und Rechnungsprüfung
• Mitwirkung bei der Projektabwicklung bzgl. Förderprogrammen und deren Umsetzung

Das bringen Sie mit:
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Techniker/in oder Meister/in aus dem Bereich Hochbau
• Technische Kenntnisse im Bereich der Gebäudeausstattung
• Erfahrung in Sanierung, Modernisierung und Instandhaltung von Bestandsimmobilien
• Sicherer Umgang mit MS Office
• Interesse und Freude an der Arbeit in inklusiven Teams
• Strukturierte, selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:
• abwechslungsreiche Themengebiete
• die Chance, Prozesse innovativ zu gestalten
• eine attraktive Vergütung nach unserer hauseigenen Entgelttabelle
• Vergünstigungen beim Einkauf in unseren eigenen Läden und bei unseren Partnern
• Betriebliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge

Finden Sie sich hier wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an

antonius : gemeinsam leben gGmbH
Volker Eichenauer
An St. Kathrin 4
36041 Fulda

oder per E-Mail (PDF max. 4 MB) an v.eichenauer@antonius.de 
Für telefonische Rückfragen ist Herr Eichenauer unter der Telefonnummer 0661 1097 245 zu
erreichen.

Selbstverständlich werden eingehende Bewerbungen vertraulich behandelt.