Allein in Hessen 21.500 Anträge

Novemberhilfen fließen: Erste Zahlungen am Mittwoch

Keine Gäste, keine Einnahmen. Die Novemberhilfen sollen den Gastronomen unter die Arme greifen.
Archivfoto: O|N

13.01.2021 / REGION - Leichtes Aufatmen bei Gastronomen und Hoteliers: Wie der "hr" berichtete, sind am Mittwoch erstmals die angekündigten Novemberhilfen ausgezahlt worden. Das bestätigte, so der hr, eine Sprecherin des hessischen Wirtschaftsministeriums dem Portal. 

Ursprünglich hätten die Novemberhilfen schon am Montag ausgezahlt werden sollen, aufgrund technischer Probleme hatte sich dies um zwei Tage verzögert. Rund 1.000 Zahlungen seien bis zum Nachmittag herausgegangen. Insgesamt sind allein in Hessen 21.500 Anträge eingegangen. Mit den Novemberhilfen sollen bis zu 75 Prozent des Umsatzes aus November und Dezember 2019 ausgezahlt werden, um den Gastronomen und Hoteliers während des Lockdowns finanziell zu unterstützen. (tw) +++