Sonntägliche Übung

Feuerwehreinsatz im Musikerviertel? - Befahrbarkeit wird getestet

Der Feuerwehreinsatz am Sonntagvormittag sorgte für Aufregung
Foto: privat

29.11.2020 / FULDA - Beunruhigte Anwohner des Fuldaer Musikerviertels berichten am Sonntag-Vormittag von einem Feuerwehreinsatz. "Hier fahren gerade zwei große Löschzüge der Feuerwehr durch die Gegend und scheinen auf der Suche zu sein. Gerade sind sie in der Oberglogauer Straße und ein Notarzt ist jetzt auch dabei. Was ist denn da los?", fragten mehrere Anrufer in der Redaktion nach.

Ein Anruf beim Polizeiführer vom Dienst ergab zunächst keinen ersichtlichen Grund für diesen Einsatz, der auch ohne akustischen Signale stattfand. Aber auf dessen Nachfrage bei der Leitstelle wurde klar, um was es geht: die Feuerwehr kontrolliert dort gerade, ob alle Zufahrten befahrbar bzw. zugänglich sind, die in einem Brandfall offen sein müssen. Es handelt sich also lediglich um eine routinemäßige Übung - kein Grund zur Sorge. Doch wenn Feuerwehrzufahrten zugeparkt sind, kann das im Notfall wertvolle Zeit kosten. Besser also, zu kontrollieren, ob alles seine Ordnung hat. (ci)+++