POLIZEIREPORT

Zusammenstoß zweier Pkw: zwei verletzte Personen 


Symbolbild O|N

29.11.2020 / KREIS FD - Zusammenstoß zweier Pkw, zwei leicht verletzte Personen 

TANN. Eine 18-Jährige aus der Gemeinde Hilders fuhr am Samstag, 28.11.20, 19:45 Uhr mit ihrem Audi A 4 die B 278, aus Richtung Wendershausen kommend in Fahrtrichtung Lahrbach. Ein 42-Jähriger aus der Stadt Tann mit seinem Nissan x-trail die Gegenrichtung. Die 18-Jährige hatte zuvor zwei vorausfahrende Fahrzeuge überholt, beim Wiedereinordnen nach rechts brach das Heck aus, sie geriet auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit dem Nissan kollidierte. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, eine Person wurde durch einen RTW in ein Krankenhaus nach Fulda verbracht. Sowohl am Audi als auch am Nissan entstand Totalschaden in Höhe von jeweils 15.000,- EUR, im Einsatz waren ein RTW sowie Angehörige der Feuerwehren Tann, Lahrbach und Wendershausen, die Bundesstraße war von 20.00 bis 21.30 Uhr voll gesperrt.

Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten


Am Montag, 23.11.2020 fuhren zwei Autos gegen 08:00 Uhr die Keltenstraße aus Richtung Fulda-Edelzell kommend in Fahrtrichtung Kaiserweisen. An der Ampel in Höhe der Anschlussstelle B 27 mussten beide Verkehrsteilnehmer wegen Rotlicht anhalten. Dabei rollte der nachfolgende Pkw der 48-jährigen Fahrzeugführerin aus Künzell auf den vor ihr stehenden Wagen eines 52-jährigen Fahrers aus Pilgerzell leicht auf. Hierbei wurde der 52-Jährige leicht verletzt, was dieser jedoch erst nachträglich einige Tage später meldete. An beiden Autos entstand nur leichter Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 1.100 Euro. +++