Deutschland liegt hoch im Kurs

OSTHESSEN|NEWS fragt nach - hier machen die Promis der Region Urlaub (1)

Wo machen eigentlich Osthessens Promis Urlaub? Wir haben nachgefragt.
Grafik: Janina Hohmann

03.07.2020 / FULDA - Der Coronasommer 2020 hat schon so einige Urlaubspläne durcheinander gebracht. Bei der Urlaubsplanung sind in diesem Jahr vor allem Optimismus, Kreativität und ganz besonders Spontanität gefragt- so ist die Entspannung auch in Zeiten der Krise gesichert. Wir haben Osthessens Promis gefragt, wie sie diesen besonderen Sommer verbringen. Eins ist definitv klar, Urlaub in Deutschland war nie attraktiver. 

Uli Fromm Frontmann der Mambo Kingx überbrückt die auftrittsfreie Zeit mit einem Privatkonzert für seine Familie: "Ich verbinde meine Sommerurlaube immer mit einem Auftritt der Mambo KingX. Letztes Jahr spielten wir auf Mallorca - da lag es nah , dass ich da noch eine Woche Urlaub anknüpfe. Außerdem haben wir regelmäßige Engagements auf Sylt - auch dort habe ich schon sehr oft dann den Urlaub mit der Familie drangehängt. In diesem Jahr sind nahezu alle Mambo KingX - Auftritte abgesagt oder verschoben - aber ich werde mit meiner Familie in Deutschland bleiben und trotzdem nach Sylt fahren. Vielleicht nehme ich die Gitarre mit und singe für meine Familie "Westerland" im Strandkorb, dann komme ich doch noch zu meinem Konzert auf Sylt".

Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld macht seinen Urlaub 2020 in Etappen: "Ich werde den Sommerurlaub in diesem besonderen Jahr voraussichtlich auf mehrere Abschnitte verteilen. Geplant ist es, einige Tage an der Nordsee zu verbringen, anschließend steht dann Entspannung pur bei ein paar Tagen in der Rhön an, bevor ich – wenn es klappt – einige weitere Etappen auf dem Jakobsweg pilgern möchte".


Tänzerin Samia Hofmann träumt schonmal vom Urlaub nach Corona: "Eigentlich mache ich gar nicht so wirklich Urlaub in diesem Sommer - so wie die meisten Deutschen wahrscheinlich. Warme Sommertage verbinge ich am liebsten auf der Terasse oder dem Balkon, gerne auch bei meinen Freunden, die haben nämlich einen Pool. Ansonsten freue ich mich trotz der Urlaubszeit nach dem großen Lockdown endlich wieder Aufträge zu bekommen zum Beispiel für Musikvideos oder Shootings. Natürlich sind die Überlegungen da, bald wieder in den Urlaub zu fahren. Ich denke aber, dass jeder von uns seinen Teil in dieser Krise beitragen und gut überlegen sollte wie man mit dem Thema Urlaub umgeht. Wenn dann alles aber mal vorbei ist, ist mein großes Wunschreiseziel Südamerika. Am liebsten würde ich nach Peru oder Bolivien fliegen und dort die Maya und Inkatempel besichtigen - träumen darf man ja schonmal".

Renate Tünsmeyer vom Romantikhotel Goldener Karpfen genießt die Vorzüge unserer tollen Region: "Wir bleiben im goldenen Karpfen und genießen die Aufenthalte unserer Gäste die von weit weg zu uns kommen. Das verschafft uns absolutes Holidayfeeling. Neben der Arbeit machen wir gerne Ausflüge in die Rhön oder den Vogelsberg. Die Natur dort ist einfach wunderschön - mehr Urlaubsgefühl geht nicht. Wenn die Erholung mal schnell gehen muss genießen wir den Blick vom Johannisberg auf die Rhön, schlendern durch Lauterbach oder Bad Salzschlirf. Das Einzige, was uns wirklich sehr fehlt sind die vielen geschlossenen Schwimmbäder". 

Fußballerin Theresa Panfil nutzt die Sommerpause des 1.FFC Frankfurt für einen Trip nach Süddeutschland: "Für mich gehts auf die Malediven - nein Spaß! Mein Sommerurlaub fällt in diesem Jahr aufgrund unserer nur 3-wöchigen Sommerpause flach. Außerdem ist es uns auf Grund des Infektionsrisikos nicht erlaubt zu Fliegen. Gerade im Moment sitze ich mit meiner besten Freundin im Auto auf dem Weg nach München. Wir wollen einfach mal ein paar Tage die Seele baumeln lassen, wandern gehen und auch die Stadt genießen. Schöner Urlaub in Deutschland eben".

Der Urlaub im eigenen Land steht eben ganz weit oben auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele 2020 - auch bei Osthessens Promis. (Michelle Kedmenec) +++