Unfall auf der A66

Ford Ka rammt LKW auf dem Beschleunigungsstreifen

Vermutliche Unachtsamkeit war Grund für den Unfall
Fotos: Henrik Schmitt

27.02.2020 / EICHENZELL - Der Fahrer eines roten Ford Ka wollte am Mittwochnachmittag, kurz nach 15:30 Uhr, auf die A66 in Fahrtrichtung Frankfurt in Eichenzell auffahren. Aufgrund von Unachtsamkeit kam er vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Spur, rammte einen schwarzen LKW an der Front und wurde durch den Aufprall gegen die Leitplanke geschleudert.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Ein vorbeifahrender LKW-Fahrer sicherter bis zum Eintreffen der Autobahnmeisterei und des Abschleppdienstes die unübersichtliche Unfallstelle im Kurvenbereich ab. Der LKW musste wegen auslaufender Kühlflüssigkleit abgeschleppt werden. Am PKW entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. (Henrik Schmitt) +++