Ranger in der Naturschutzwacht (m/w)

Landkreis Fulda
Fulda

Der Landkreis Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Ranger/in in der Naturschutzwacht für den Fachdienst Biosphärenreservat/Naturpark hessische Rhön

Was Sie erwartet:

Eine anspruchsvolle Tätigkeit im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön innerhalb einer der größten Kommunalverwaltungen der Region mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

·         Kontrollgänge im Gelände und Dokumentation der Ergebnisse
·         Regelmäßige Leitung von Exkursionen/Führungen durch das Biosphärenreservat (Rangertouren)
·         Unterstützung beim sozioökonomischen Monitoring (Besucherzählungen und Besucherbefragungen)
·         Unterstützung bei der Erforschung und Dokumentation der Natur
·         Betreuung von Fachgruppen und Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
·         Unterstützung bei der Planung, Umsetzung, Unterhaltung und Betreuung von Einrichtungen zum Naturerleben
·         Einsatz bei der Landschaftspflege und Biotopmanagement sowie Unterstützung beim Wildtiermanagement 

Die Stellenbesetzung erfolgt zur Vertretung und ist befristet auf fünf Jahre. Der Dienstort ist auf der Wasserkuppe. Einsatzgebiet ist das gesamte Biosphärenreservat Rhön. 

Was wir bieten:

·           flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
·           50 % Teilzeitbeschäftigung (Arbeitseinsatz vornehmlich in den Monaten März - November)
·           Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 a TVöD
·           Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
·           betriebliche Altersvorsorge
·           betriebliches Gesundheitsmanagement 

Was wir erwarten:

·           abgeschlossene Ausbildung zum/zur Forstwirt/in, Landwirt/in, Landschaftspfleger/in Landschaftsgärtner/in oder ähnlich
·           Nachweis der Qualifikation zum/zur Geprüften Natur- und Landschaftspfleger/in bzw. die Bereitschaft zum Erwerb der Qualifikation
·           Kenntnisse über das Biosphärenreservat Rhön sind wünschenswert
·           Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und im Umgang mit Medien sind wünschenswert
·           Erfahrungen in der Umweltbildung und Jugendarbeit sind wünschenswert
·           Organisationsfähigkeit
·           Kommunikationsfähigkeit
·           Kreativität
·           Flexibilität
·           Sorgfalt / Gewissenhaftigkeit
·         Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für gelegentliche Dienstfahrten gegen Erstattung nach Reisekostenrecht
·         Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zu regelmäßigem Dienst an Wochenenden, Feiertagen und in den Abendstunden 

Wie Sie sich bewerben:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 2016-133 mit aussagekräftigen Unterlagen sowie Nachweisen über Ihre Qualifikationen bis zum 17.02.2017. Bitten senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de/jobs

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Raab vom Fachdienst Biosphärenreservat (06654/9612–33) oder Frau Wiegand (0661/6006-558) vom Fachdienst Personal und Organisation.