Volljurist (m/w)

Magistrat der Stadt Fulda
Fulda

Im Rechts- und Ordnungsamt der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Volljuristin/eines Volljuristen

mit 50% der regelmäßigen Wochenarbeitszeit  (derzeit 19,5 Stunden) neu zu besetzen.

Ihr Aufgabenspektrum:
- interne Rechtsberatung der städtischen Fachämter
- Vertretung der Stadt in gerichtlichen Verfahren
- Mitwirkung bei der Vorbereitung von Satzungen, Verordnungen und Verträgen
- Unterstützung der Amtsleitung in Fragen des behördlichen Datenschutzes

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:
- 1. und 2. juristisches Staatsexamen mit mindestens befriedigendem Ergebnis
- vertiefte Kenntnisse im öffentlichen Recht sind erforderlich
- Kenntnisse im Sozialrecht sind vorteilhaft
- Berufserfahrungen aus einer Tätigkeit im anwaltlichen Bereich oder im öffentlichen Dienst sind vorteilhaft
- sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten
- Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
- Entscheidungsfreude
- Kommunikationsfähigkeit

Das Entgelt richtet sich nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden sehr begrüßt. 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Rechts- und Ordnungsamtes, Frau Ulrike Richter, Tel.: 0661/102-1300, gerne zur Verfügung. 

Interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen mit Zeugniskopien (ohne Bewerbungsmappe) bis zum 06.01.2017 an unten stehende Adresse. Bewerbungen per E-Mail werden nicht angenommen.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgegeben und unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstraße 1, 36037 Fulda