Referent für das Referat politische Jugendbildung (m/w/d)

BDKJ / Bistum Fulda
Fulda

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Diözesanverband Fulda,
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten
für das Referat politische Jugendbildung (m/w/d) mit 19,5 Wochenstunden
(50%-Stellenumfang), zunächst befristet auf 2 Jahre

Was Sie erwartet:
Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden und -organisationen. Über die Jugendverbände und -organisationen des BDKJ sind deutschlandweit rund 660.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 28 Jahren organisiert. Im BDKJ und seinen Mitgliedsverbänden wird die Kinder- und Jugendarbeit von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und demokratisch verantwortet. Der BDKJ Fulda ist einer von 26 Diözesanverbänden und hat etwa 6.300 Mitglieder im Bistum Fulda.

Ihr Profil:
• Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der (Sozial-) Pädagogik oder einen vergleichbaren Abschluss.
• Darüber hinaus haben Sie Erfahrung in der kirchlichen Jugendarbeit oder in anderen Feldern der (Gruppen-) Bildungsarbeit.
• Sie identifizieren sich mit den Grundlagen und Zielen der katholischen Kirche bzw. des BDKJ.
• Ein hohes Maß an Kommunikations-, Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit zeichnet Sie aus.
• Sie sind kontaktfreudig, begeisterungsfähig, arbeiten gerne mit und in ehrenamtlichen Teams.
• Sie sind offen für innovative Projekte und Methoden.
• Ein sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen ist für Sie selbstverständlich.
• Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen und/oder Qualifikationen in der Beratung und Moderation von Gruppen sowie im Konfliktmanagement.
• Sie zeigen Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zu Dienstreisen.
• Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B: Dienstsitz ist Fulda.

Ihre Aufgaben:
• Beratung und Begleitung der Diözesanvorstände der BDKJ-Verbände KLJB, J-GCL und KSJ.
• Koordination der konzeptionellen Weiterentwicklung der benannten Verbände.
• Jugendpolitische und pädagogische Betreuung und Beratung regionaler Jugendgruppen, konzeptionelle Hilfen; Anregung und Begleitung jugendpolitischer Initiativen.
• Konzeption und Mitorganisation von Bildungs- und Freizeitmaßnahmen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.
• Unterstützung der benannten Verbände bei der Haushaltsabwicklung.
• Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Tätigkeitsfeldes (Presse, Social media).
• Mitarbeit im BDKJ und seinen Gremien.
• Kooperation im Team des BDKJ und des Bischöflichen Jugendamtes.

Wir bieten Ihnen:
• Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit engagierten haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden.
• Ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis im Umfang einer halben Stelle (19,5 Wochenstunden).
• Vergütung nach den Koda-Richtlinien des Bistums Fulda, in Anlehnung an den TV-L (EG 10).
• Möglichkeit zur Fortbildung und flexiblen Arbeitszeiten.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser
Einwilligung ist jederzeit möglich. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgegeben und unter Wahrung des
Datenschutzes vernichtet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Mail bis zum 07.03.2020 an:

[email protected] . Ansprechpartner ist Herr Thomas Schreiner (geschäftsführender Diözesanvorsitzender).