Informatiker Systemadministration (m/w/d)

Landkreis Fulda
Fulda

Der Landkreis Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Informatiker Systemadministration (m/w/d)

für den Fachdienst 1200 - Informationstechnik

Die Kreisverwaltung Fulda ist Dienstleister für rund 217.000 Einwohner des Landkreises und die Firmen der Region. Mit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt die Kreisverwaltung mit zu den größten Arbeitgebern der Region.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

·         Sie wirken bei der Installation, beim Betrieb und der Überwachung der gesamten IT-Infrastruktur inkl. der Softwarelösungen mit

·         Sie unterstützen bei der Planung und Durchführung von Patchmanagement, Fileservice, Datensicherung und Backup-Prozessen

·         Sie setzen Software-Projekte um, erstellen Fachkonzepte, unterstützen und begleiten die Fachdienste bei der Auswahl sowie der Einführung neuer Software

·         Sie wirken bei der Erstellung, Überprüfung und Optimierung von Notfallkonzepten mit

·         Sie planen und führen Ausschreibungen durch

Wir bieten:

·         Entgelt nach Entgeltgruppe 10 TVöD

·         Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten in Voll- oder Teilzeit sowie Telearbeit

·         Leistungsorientierte Bezahlung und betriebliche Altersvorsorge

·         Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Fitnessstudio-Förderung, E-Bike-Kooperation)

·         Umfangreiche interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

Wir setzen voraus:

·         Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Informatik (Bachelor oder gleichwertiger Abschluss)

·         Führerschein der Klasse B

Wir erwarten:

·         Mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Aufgabenbereich Systemadministration

·         Fundierte Kenntnisse im Bereich Microsoft Windows Server- und Client-Betriebssystemen, Active Directory, PowerShell- und Gruppenrichtlinien

·         Breit gefächertes Wissen in angrenzenden Bereichen wie Netzwerk, Storage, Virtualisierung, Sicherheitslösungen und Performance Monitoring

Erwünscht sind:

·         Erfahrung mit der Auswahl/Einführung und Betreuung von Software-Applikationen

Bitte fügen Sie Nachweise zu o.g. Punkten bei.

Sie bringen außerdem folgende persönliche Eigenschaften mit:

·         Fähigkeit zur Zusammenarbeit

·         Belastbarkeit

·         Organisationsfähigkeit

·         Konzeptionelles Denken

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 20-23 mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 16.02.2020. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind aufgrund der Regelungen des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes besonders erwünscht, da in diesem Bereich eine Unterrepräsentanz von Frauen besteht.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Limpert (0661/6006-1201) vom Fachdienst Informationstechnik. Bei Fragen zum Bewerberportal bitte an Frau Wiegand (0661/6006-1014) vom Fachdienst Personal und Zentrale Dienste.