Mitarbeiter im Bereich Umweltschutz und Umweltplanung bzw. als Klimaschutzmanager (m/w/d)

Magistrat der Stadt Fulda
Fulda

Im Stadtplanungsamt der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Mitarbeiter/in im Bereich Umweltschutz und Umweltplanung
bzw. als Klimaschutzmanager/in (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle wird aus Klimaschutzmitteln des Bundes gefördert und ist daher zunächst für die Dauer des Förderzeitraums bis zum 31.03.2021 befristet. Nach Ablauf des Förderzeitraums besteht eine gute Perspektive für die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Bereich Umweltschutz und Umweltplanung. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden, verlangt jedoch eine hohe zeitliche Flexibilität.

Die Themen Klima- und Umweltschutz, Energie, sparsamer Umgang mit Ressourcen und Nachhaltigkeit gewinnen ständig an Bedeutung. Die Stadt Fulda hat deshalb das „Integrierte Klimaschutzkonzept“ beschlossen. Als Klimaschutzmanager/in (m/w/d) ist es Ihre Aufgabe, die Klimaschutzmaßnahmen und –aktivitäten umzusetzen und weiterzuentwickeln. Das Klimaschutzkonzept kann unter www.fulda.de  eingesehen werden.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

Vorbereitung, Koordination und Durchführung von Maßnahmen, Kampagnen, Projekten, Informations- und Schulungsveranstaltungen
Ausbau und Pflege des Kommunikations- und Kooperationsnetzwerks von Klima- und Umweltschutzakteuren
Controlling der Klimaschutzaktivitäten
Konzeption und Umsetzung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum integrierten Klimaschutzkonzept der Stadt Fulda und anderen Umweltschutzprojekten
Ausrichten und Durchführen von Aktionen, Kampagnen und Wettbewerben
Fördermittelakquisition und -management: Initiierung und Bearbeitung von Förderanträgen, Fördermittelberatung, Projektsteuerung von Fördervorhaben
Berichterstattung und Kommunikation mit den politischen Gremien und der Verwaltung
Mitarbeit bei Projekten und in Arbeitskreisen mit Schnittstellen zum Klima- und Umweltschutz

Voraussetzungen: 

Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Raum-, Stadt-, Landschaftsplanung, Biologie, Geographie, Umweltwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
Möglichst fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz, erneuerbare Energien und Energieeffizienz, sowie praktische Erfahrungen in der Bearbeitung von Klima-/Umweltschutzprojekten
Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement und im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Soziale Medien sind wünschenswert
Moderations-, Präsentations- und Medienkompetenz
Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
Eigeninitiative, Kooperations- und Teamfähigkeit
Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen im Rahmen von Bürgerinformationen und Präsentationen auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit
Sicherer Umgang mit Standardsoftware (Office-Programme) und Webanwendungen
Interdisziplinäres Denken und Handeln sowie Politikverständnis
Für die Ausübung der Tätigkeit ist der Führerschein Klasse B (früher Führerschein Klasse 3) notwendig

Wir bieten Ihnen: 

Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
Betriebliche Altersvorsorge
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
Fort- und Weiterbildungsprogramme

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin des Stadtplanungsamtes, Frau Bödeker, unter der Telefonnummer (0661) 102-1610 gerne zur Verfügung.

Interessiert?
Sofern Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Auf unserer Internetseite www.fulda.de finden Sie unter der Rubrik „Rathaus & Politik – Arbeiten bei der Stadt Fulda – Stellenausschreibungen“ einen Link, der Sie direkt auf unser Bewerberportal weiterleitet.

Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.01.2020.

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstr. 1, 36037 Fulda