Kostenloses Online-Angebot

Digitales Lernen in den Ferien mit der Stadtbibliothek

Digitales Lernen mit der Hünfelder Stadtbibliothek.
Foto: Stadt Hünfeld

02.07.2020 / HÜNFELD - Seit Wochen lernen Kinder und Jugendliche während der Corona-Krise in einem Mix aus Fern- und Präsenzunterricht und ein Ende ist nicht absehbar. Deshalb macht die Hünfelder Stadtbibliothek ein Angebot für Schüler der Klassen fünf bis zehn, die Sommerferien zum Lernen zu nutzen und mögliche Lernrückstände wieder aufzuholen.

Die Stadtbibliothek Hünfeld und der Bildungsanbieter Brockhaus stellen hierfür ab sofort das Online-Lernangebot Schülertraining bis zum Ende der Sommerferien kostenfrei zur Verfügung. Mit dem Angebot können Schülerinnen und Schüler in einer sicheren, werbefreien Lernwelt Lernlücken schließen, die während der Schulschließungen der letzten Wochen entstanden sind. Mit einem gültigen Bibliotheksausweis können Leser ab sofort und jederzeit von zu Hause aus auf das Angebot zugreifen.

Wissenslücken schließen

Das Brockhaus Schülertraining für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik soll Schülerinnen und Schülern beim Verstehen von Unterrichtsinhalten, Schließen von Wissenslücken und Vertiefung von bereits erlerntem Stoff helfen. Dazu wählen sie in dem digitalen Nachhilfe-Angebot ihr Wunschfach und -thema aus und nach einer kurzen Einführung stehen abwechslungsreiche, interaktive Übungen zur Verfügung. Von Experten und Didaktikern entwickelt, fördert das Brockhaus Schülertraining neben dem Umgang mit Computer und Internet auch Lesekompetenzen, Textverständnis und eigenständiges Arbeiten.

Die Vorteile dieses Angebotes sind, dass Schülerinnen und Schüler im eigenen Tempo und damit ohne Stress lernen. Es gibt ein direktes Feedback, das Anzeigen des Lösungswegs hilft beim Aneignen des Unterrichtsstoffs. Lernende bewegen sich in einer sicheren Lernumgebung mit geprüften Inhalten, die sich an den zentralen Lehrplaninhalten orientieren, und durch die Auswahl der Wunschmodule lernen sie gezielt und selbstbestimmt. Die Stadtbibliothek will mit diesem Angebot vor allem Familien unterstützen und ihnen ein zusätzliches Angebot ermöglichen. (pm) +++